Hammelburg
Unfall

Schüler (7) in Hammelburg von Auto erfasst und verletzt - Fahrer flüchtet

Ein Unbekannter hat - vermutlich mit einem weißen Kombi - einen Jungen in Hammelburg angefahren. Die Polizei sucht Zeugen des Unfalls.
Artikel drucken Artikel einbetten
Ein Unbekannter hat - vermutlich mit einem weißen Kombi - einen Jungen in Hammelburg angefahren. Die Polizei sucht Zeugen des Unfalls. Symbolfoto: dpa
Ein Unbekannter hat - vermutlich mit einem weißen Kombi - einen Jungen in Hammelburg angefahren. Die Polizei sucht Zeugen des Unfalls. Symbolfoto: dpa
Ein sieben Jahre alter Schüler ist am Mittwoch gegen 11.30 in Hammelburg (Landkreis Bad Kissingen) von einem Auto angefahren worden.

Laut Polizei befand sich der Junge gerade auf dem Heimweg, lief den Ofenthaler Weg bergauf und wollte auf Höhe Einmündung Oberfelder Straße die Straße überqueren. Dort parkte ordnungsgemäß ein Fahrzeug am rechten Fahrbahnrand. Der Schüler tastete sich an der Motorhaube nach vorne, bis er Einsicht in die Straße hatte. In diesem Moment fuhr ein vermutlich weißer Kombi vorbei und touchierte den Jungen am linken Bein, wodurch der Siebenjährige stürzte. Der Wagen hielt jedoch nicht an, sondern fuhr stadteinwärts weiter. Kurz darauf kümmerte sich eine unbekannte Person um den Jungen. Der Schüler erlitt diverse Abschürfungen und eine Prellung.

Die Polizei Hammelburg sucht nun nach Zeugen, die Angaben zum Unfallhergang machen können. Außerdem wird die hilfsbereite Person dringend gesucht.

Sachdienliche Hinweise bitte an die Polizeiinspektion Hammelburg unter der Telefonnummer: 09732/906-0.
Verwandte Artikel

Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.