Obereschenbach
Fasching

Obereschenbacher Narren nehmen Geschichten aus dem Dorfalltag aufs Korn

Die Eschenbachhalle war zur zweiten "Öschebocher Faschingssitzung" bis auf den letzten Platz gefüllt. Der Musikverein Ober- und Untereschenbach hatte in Kooperation mit dem FC Bavaria Obereschenbach eingeladen.
Artikel drucken Artikel einbetten
Neues von den Baustellen: Achim Meder als Gelegenheitsarbeiter Bernhard Preßlufhammer. Fotos: Thomas Reuter
Neues von den Baustellen: Achim Meder als Gelegenheitsarbeiter Bernhard Preßlufhammer. Fotos: Thomas Reuter
+3 Bilder
Die Organisatoren aus den beiden Vereinen zeigten sich über die positive Resonanz sehr zufrieden. Sie hatten ein Programm zusammengestellt, das jung und ältere Besucher begeisterte.

Für die musikalische Umrahmung sorgten die "Oeschebocher Hopfenbläser" und DJ Peter G. Die Männertanzgarde aus Pfaffenhausen eröffnete den Abend mit einer rasanten Tanzshow. Als Gelegenheitsarbeiter mit dem Namen Bernhard Preßlufthammer erzählte Achim Meder so manche Baustellengeschichte aus dem Dorfalltag. Inmitten des Publikums war der Koch (Peter Fuchs) auf der Suche nach dem "Schnitzelbrötla". Als dann die sechs Geheimagenten der NSA mit Dietmar Meder, Reinhard Reuter, Adolf Hofmann, Rudi Hofmann, Klaus Blaß und Gerald Meder als Gesangsgruppe auftraten, kam der Saal ins Brodeln.

Vierter Bürgermeisterkandidat

Die Sänger nahmen stimmgewaltig die närrische Besonderheiten von Obereschenbach und die bevorstehende Kommunalwahl ins Visier. Thomas Reuter, neben Gerald Meder Moderator des Abends, konnte neben dem Untererthaler Prinzenpaar auch die Showtanzgruppe der Untererthaler Karnevalsgesellschaft begrüßen. Als weiterer Bürgermeisterkandidat zog Gerald Meder in den Saal ein und stellte sein Wahlprogramm samt Schattenkabinett vor.

Die Kommunal- und Bundespolitiker wurden mit scharfer Zunge und tiefgründigem Humor gemaßregelt. Auch so manche lustige Geschichte aus dem Dorfleben brachte Meder ans Licht der Öffentlichkeit. Zum Abschluss verzückte das Obereschenbacher Männerballett "Horny Hornets" mit dem Motto "Oescheboch on the rocks" das Publikum. Als Rocker mit Rockerbraut (Sebastian Reith) verkleidet, tanzten sie den Saal schwindelig.

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren