Hammelburg
Bundeswehr

Neuer Kompaniechef

Major Sven Tillery hat als Kompaniechef der 2. Kompanie des Offiziersanwärter-Bataillons 2 seine Dienstgeschäfte an Hauptmann Magnus Seiler übergeben.
Artikel drucken Artikel einbetten
Feierlicher Kommandowechsel  Foto: Bundeswehr
Feierlicher Kommandowechsel Foto: Bundeswehr
Nach knapp drei Jahren hat Major Sven Tillery als Kompaniechef der 2. Kompanie des Offiziersanwärter-Bataillons 2 seine Dienstgeschäfte an Hauptmann Magnus Seiler übergeben.
Der Kommandeur des Offiziersanwärter-Bataillons 2, Oberstleutnant Manfred Scholl, entband Major Tillery feierlich vom Kommando über die Kompanie. Er würdigte dessen Leistungen als Kompaniechef und brachte seine Freude zum Ausdruck, ihn künftig als seinen regulären Stellvertreter an seiner Seite zu wissen.


Rückblick mit Stolz

Bei der Abschiedsrede betonte Major Tillery seine Dankbarkeit gegenüber der 2. Kompanie. Nicht nur für die ausgezeichneten Leistungen und hohe Kompetenz in der Ausbildung der jungen Offiziersanwärter zeigte er sich besonders dankbar, sondern vor allem für die hervorragende Kameradschaft, die er in seiner Zeit als Kompaniechef erleben durfte. In diesem Sinne wünschte er seinen Kameraden "alles erdenklich Gute und viel Soldatenglück".


Mit Handschlag

Anschließend übertrug Oberstleutnant Scholl das Kommando über die 2. Kompanie an Hauptmann Seiler, der zuletzt als Kompaniechef die 3. Kompanie im Gebirgsjägerbataillon 232 in Bischofswiesen geführt hat und wünschte ihm viel Fortüne, Soldatenglück und Freude.
Mit der Übergabe des Kompaniewimpels, als Symbol für die Führung der Kompanie, vom alten an den neuen "Chef" sowie dem obligatorischen Handschlag wurde die Übergabe bzw. Übernahme besiegelt.
Zum Abschluss fanden sich die geladenen Gäste in der Unteroffiziersheimgesellschaft ein, um den Kommandowechsel gebührend zu feiern.

Verwandte Artikel

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren