Hammelburg
Sommerkonzert

Musikalische Reise zum Wasser

Unter dem Motto "Abgetaucht!" boten rund 180 junge Musiker ein abwechslungsreiches Programm. Die Ensembles des Frobenius-Gymnasiums entführten an zwei Abenden in eine phantasievolle Welt rund um das kühle Nass.
Artikel drucken Artikel einbetten
Der Unterstufenchor der Klassen 5 und 6 mit der Percussiongruppe der Klassen 5 zeigten ihr Können. Foto: Doris Bauer
Der Unterstufenchor der Klassen 5 und 6 mit der Percussiongruppe der Klassen 5 zeigten ihr Können. Foto: Doris Bauer
+14 Bilder
Überraschend, spritzig und einfach großartig schwappte die musikalische Welle auf die zahlreichen Zuhörer in der restlos besetzten Aula über. Das Publikum wippte, klatschte und sang nicht nur mit, es bedachte den abwechslungsreichen musikalischen Genuss auf hohem Niveau auch mit "Standing Ovations" .
Musiklehrer Andreas Strehler erklärte: "Bei uns ist es seit mehr als zehn Jahren Tradition, ein Motto-Konzert zu veranstalten: Alle Beiträge hatten diesmal in irgendeiner Form mit Meer oder Wasser zu tun, woraus sich der Titel ‚Abgetaucht!‘ ergab." Gemeinsam mit seiner Frau Ute Strehler, ebenfalls Musiklehrerin, hatte der Pädagoge die musikalische Gesamtleitung inne.

"Eine große Teamarbeit"

"Der Rahmen des Konzerts ist eine große Teamarbeit mehrerer Kollegen, die uns damit sehr unterstützen", betonte Strehler, der auch selbst in die Tasten griff. Insgesamt engagierten sich neun Lehrer im Bereich Musik, Kunst, Theater und Technik beziehungsweise Ton. Im Mittelpunkt standen die verschiedenen Ensembles.
"Wir haben über Monate für dieses Konzert geprobt, kurz davor hatten wir noch zwei Intensiv-Tage", so Strehler. Besonders bemerkenswert ist, dass 180 von rund 600 Schülern am Frobenius-Gymnasium in ihrer Freizeit Musik machen. "Die Talente bringen die Kinder und Jugendlichen mit", weiß Andreas Strehler.
Die Darbietungen punkteten beim Publikum durch hohes Niveau. Tolle Solo-Einlagen ließen den Konzertabend zu einem außergewöhnlichen musikalischen Erlebnis werden, so dass das Motto "Abgetaucht!" auch für die Zuhörer galt - sie ließen sich von der Musik treiben und anstecken.
Zunächst wurde das Publikum mit "Pirates - The Musical" auf ein Piratenschiff entführt, auf dem sich auch noch ein blinder Passagier versteckte. Nicht nur Musik, gleich eine ganze Geschichte gab es, die bebildert wurde. Kritisch und augenzwinkernd beleuchtet wurde alles aus der Sicht eines Papageis, ein passend verkleideter Moderator.
Die Umbauphasen auf der Bühne wurden geschickt mit Moderationen - mottogerecht gekleidet und kreativ-humorvoll formuliert - überbrückt. Mitreißend und ausdrucksvoll präsentierte Malte Schilling den Song "It´s Raining Men", der die Zuschauer von den Stühlen riss. Der 17-Jährige, der auch Posaune, Schlagzeug, Gitarre, Klavier, Flöte und Bass spielt, sieht seine Zukunft in der Musik: "Das ist mein Leben, das soll auch mein Beruf werden."
Sein Talent zeigt er bereits in der Stadtkapelle Hammelburg im Symphonischen Orchester, in der Big Band und bei den "Time Walkers", seiner eigenen Band. Zum ersten Mal beim Sommerkonzert war Tizian Manger dabei. "Ich bin schon etwas aufgeregt, aber es macht Spaß hier dabei zu sein", meinte der Zehn-jährige, der zum Konzert den Takt auf den Congas mit angab.
Südamerikanische Rhythmen wechselten mit klassischer Klaviermusik oder ruhigen Balladen. Auf der Bühne wurde außerdem gegroovt und gerockt, wie beispielsweise mit "Smoke on the Water".

Dank für langes Engagement

Die Chöre brachten nicht nur ihre Gesangsstücke dar, sondern waren dazu - wie auch im Musical "The Little Mermaid" - verkleidet oder spielten das Gesungene auf humorvolle Weise nach. Begeistert waren auch Elternbeiratsvorsitzender Roland Rettinger, Direktor Helmut Schreiner und sein Stellvertreter Robert Jäger.
Die Veranstaltung wurden auch dazu genutzt, folgende Abiturienten zu verabschieden, die viele Jahre in Konzerten mitgewirkt haben: Simon Heger, Leonhard Happ, Simon Bauer, Raphael Weis, Yannick Werner, Joshua Augsburg, Anna-Lisa Reith und Pascal Schlereth.

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren