Hammelburg
Auszeichnung

Hammelburgs Europa-Union zeichnet Schüler aus

Nach der Einweihung des neugestalteten Viehmarktes durch die Stadt Hammelburg feierte die Europa-Union beim Bürgerfest "15 Jahre Europa-Haus"
Artikel drucken Artikel einbetten
Stolz präsentieren die Hammelburger Sieger des Europäischen Wettbewerbs "Gemeinsam in Frieden leben!" ihre Urkunden. Foto: Europa-Union
Stolz präsentieren die Hammelburger Sieger des Europäischen Wettbewerbs "Gemeinsam in Frieden leben!" ihre Urkunden. Foto: Europa-Union
+7 Bilder
Kreisvorsitzender Hans-Dieter Scherpf lud dabei die Gäste zu dem Programm ein. Geboten wurden für die Bürger und Gäste ein "Haus der offenen Tür", mit Besichtigung des Europa-Hauses und Infos zu Europa an Informationsständen.

Einen Höhepunkt der Veranstaltung stellte die Siegerehrung zum 63. Europäischen Wettbewerb dar. Hier wurden die Sieger der Schüler der Hammelburger Schulen, die 2016 teilgenommen hatten, ausgezeichnet. Thema des Europäischen Wettbewerbs war dieses Jahr "Gemeinsam in Frieden leben!"

Durchgeführt wurde die Ehrung durch die Schulbeauftragten der Europa-Union, Doris Tobisch, begleitet von der Bundestagsabgeordneten Sabine Dittmar und der stellvertretenden Landrätin Monika Horcher. An der Ehrung nahm auch Edgar Schuck, der Schulbeauftragte des Europa-Union (Bezirksverband Unterfranken) teil, der den Wettbewerb in Unterfranken mitorganisiert und begleitet. Alle Sieger aus Hammelburg wie auch die Lehrer der teilnehmenden Klassen bekamen ein Geldgeschenk für die Klassenkasse von der Europa-Union. Die Sparkasse Bad Kissingen hat dabei die Europa-Union Hammelburg zweckgebunden mit 500 Euro unterstützt.
Die offizielle Siegerehrung für Unterfranken findet am Dienstag, 5. Juli, in der Mittelschule Hammelburg statt, wo alle Sieger aus Unterfranken geehrt werden.

An dem Wettbewerb nahmen dieses Jahr deutschlandweit 77.131 Schüler teil, darunter 22.026 in Bayern. Es gab 1198 Sieger in Bayern an 171 Schulen, davon in Unterfranken 299 Sieger an 35 Schulen. In Hammelburg waren dieses Jahr 43 Sieger an vier Schulen zu verzeichnen, was ein absoluter Rekord ist.

Neben der Siegerehrung fand ein Europa-Quiz mit Preisen und ein Luftballonwettbewerb für Kinder statt. Die Gewinner beim Europa-Quiz waren Lina Marie Webert aus Westheim, Rita Werner aus Oerlenbach, Laura Back aus Schweinfurt, Manfred Kress aus Sömmersdorf und Silas Förster aus Westheim. Sie gewannen Hammelburg-Gutscheine. Beim Luftballonwettbewerb werden noch die Rückantworten abgewartet, dann werden die Preise, fünf Gutscheine für das Hammelburger Schwimmbad, vergeben.

Zudem gab es musikalische Unterhaltung durch die Big-Band des Frobenius-Gymnasiums, der Stadtkapelle Hammelburg und durch den Alleinunterhalter Peter Gerner sowie die Band "The Stormy Mondays". Es wurde zudem Kaffee und Kuchen angeboten.

Das Jubiläumsfest 15 Jahre Europa-Haus war rundum eine gelungene Sache. Nach dem Ehrenabend zum 60-jährigen Bestehen war es das zweite Jubiläum der Europa-Union Hammelburg im Jubiläumsjahr 1300 Jahre Stadt Hammelburg. Das dritte Jubiläum wird am 7.August gefeiert. Dann begeht die Europa-Union 25 Jahre Europa-Pavillon am Heroldsberg.

Die Sieger des Europäischen Wettbewerbs: Saaletal-Förderzentrum, Hammelburg: Mia Oehler DF 1, Euerdorf, LS; Grundschule am Mönchsturm, Hammelburg: Sahrah Göbel. Lara Fella, Leon Vierheilig, Selma Helbig, Yusra Seid, Yeabsira Endale Girma, Eduard Kerbel (alle Landessieger), Bayan Al Salman (Bundessieger): Mittelschule Hammelburg: Melina Bender, Alina Danzer, Anis Chlihi, Jonas Gabel, Victoria Emmert, Julia Proskurin, Jasmin Holzinger, Max Federlein (alle Landessieger); Frobenius-Gymnasium Hammelburg: Franziska Ruppert, Marie Kaiser, Hannah Eckert, Josephine Schwarzkopf, Luise Kuhlmann, Annalena Desch, Silas Förster, Sarah Romanczyk, Emma Schaub, Hannah Emmert, Johann Ruppert, Victoria Apel, Lea Lutz, Romina Drignat, Kim Fischer, Moritz Hauk, Nina Höfling, Mariella Bauer (alle Landessieger).

Weitergereicht an die Bundesjury: Ronja Reininger, Alicia Böhm, Diana Häntsch, Friederike Hinn, Theresia Stürmer, Elena Nöth, Marai Schuhmann. Bundessieg und Bundespreis: Chantal-Sophie Genzler. Begleitet wurden die Sieger-Schüler von ihren Schulleitern bzw. Lehrern: Schulleiter Helmut Schreiner (Frobenius-Gymnasium), Schulleiterin Ingeborg Hoffmann (Mittelschule), Schulleiterin Simone Albert (Grundschule), mit einigen Lehrern, und vom Saaletalschule Förderzentrum Anja Tobisch.







was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren