Sulzthal
Gemeinderat

Der Bachlauf soll saniert werden

Der Sulzbach soll heuer noch saniert werden, kündigte Bürgermeister August Weingart (CSU) in der Gemeinderatssitzung an.
Artikel drucken Artikel einbetten
Der Sulzbach soll heuer saniert werden. Foto: Gerd Schaar
Der Sulzbach soll heuer saniert werden. Foto: Gerd Schaar
Der Sulzbach soll heuer noch saniert werden, kündigte Bürgermeister August Weingart (CSU) seinen Räten an. Dabei nahm er Bezug auf den Bachlauf oberhalb des Dorfplatzes, etwa ab ehemaliger Raiffeisenbank. "Details werden noch mit dem Planer und dem Amt für Ländliche Entwicklung (ALE) besprochen", kündigte Weingart an.


Viele Zuhörer

Die Gemeinderatssitzung am Montag war gut besucht. Offensichtlich lockte vor allem der Tagesordnungspunkt "Information Windpark". Das gerade vor der Vollendung stehende Naturschutz-Gutachten zum geplanten Windpark soll jetzt gemäß der "Holsteiner Richtlinie" auf einen erweiterten Radius von 1500 Meter und andere Flughöhen der Vögel Messbezug nehmen. Auch das Windgutachten sei dabei, so Weingart. Er rechne mit den Gutachter-Ergebnissen im Mai. "Bis heute ist noch kein einziger Baum für das Projekt Windpark gefallen", gab Weingart bekannt. Beim Planfeststellungsverfahren soll es eine vorzeitige Beteiligung der Bürger geben, versprach er.
Vertagt wurde die Diskussion um die Schwerpunkte für heuer geplante Investitionen des Marktes Sulzthal. Der Grund war die Erkrankung des Kämmerers Norbert Winter. Immerhin lagen Zahlen auf dem Tisch, die deutlich machten, dass es weder den Kindergartenbetrieb in Sulzthal noch den Besuch der Einhard-Grundschule in Euerdorf zum Nulltarif gibt.
"Beim Kindergarten ist jetzt die Zeit für Neuanmeldungen gekommen", sagte Weingart. Er sei gespannt, ob die neue Kinderzahl ausreiche, um die Personalsituation zu sichern. Derzeit seien 25 Kinder angemeldet, bestätigte 2. Bürgermeisterin Gabriele Dehmer (SPD).
Einen Anteil in Höhe von rund 61 000 Euro der mit rund 278 000 Euro bezifferten Schulumlage für den Bereich der Verwaltungs-Gemeinschaft Euerdorf (VG) trage Sulzthal, berichtete Weingart von den aktuellen Haushaltszahlen der VG. Der Schüleranteil betrage 28 von insgesamt 132 Grundschülern. Weingart: "Die Kostensenkung ist das Ziel."
Kostensenkung ist auch beim Energieverbrauch in privaten Haushalten angesagt. Jetzt wies Weingart die Anwohner auf die Möglichkeit der Beteiligung am Wettbewerb "Bürger-Energiepreis in Unterfranken" hin. Nähere Information sei im Schaukasten der Gemeinde. Anmeldungen seien bis zum 5. April möglich. Schöner sollen die Begrüßungsschilder an den beiden Ortseingängen werden.


Frühjahrsputz im Friedhof

Weingart berichtete von einem Treffen mit dem Vereinsring, der mit einer kleinen Arbeitsgruppe und dem Erlös vom vergangenen Maifest tätig werden will. Frühjahrsputz ist für den Friedhof fällig. Weingart bittet die Angehörigen, mit ihrer Grabpflege erst nach dem 23. März zu beginnen, weil dort infolge der Aktion Laubreste auf den Gräbern landen könnten.
Braucht Sulzthal Hotspots? Der Freistaat Bayern biete derzeit eine Förderung für diese punktuellen Wlan-Verbindungen an, berichtete Weingart. "Die digitale Mobilität kommt auch dem Tourismus zugute", sagte er. Weingart schlug die Standorte Dorfplatz und Mehrzweckhalle vor. Die Räte sprachen sich dafür aus, auch alternative Angebote bei den Netzwerkbetreibern einzuholen.




Verwandte Artikel
was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren