Hammelburg
Vereine

Ausgezeichneter Honig aus dem Saaletal

Drei Mitglieder des Imkervereins Hammelburg wurden bei Wettbwerben ausgezeichnet.
Artikel drucken Artikel einbetten
Kathrin Knoke  Foto: privat
Kathrin Knoke Foto: privat
Zu ihrer alljährlichen Mitgliederversammlung trafen sich die Mitglieder des Imkervereins Hammelburg.
Vereinsvorstand Martin Holzinger konnte eine konstante Mitgliederzahl von 56 Mitgliedern vermelden und ließ das vergangene Imkerjahr Revue passieren.
Die Imker in Hammelburg und Umgebung waren 2015 äußerst umtriebig beim Besuch von Veranstaltungen wie dem Imkerforum, sowie dem Tag der offenen Türe bei der Landesanstalt in Veitshöchheim. Zudem wurden die unterfränkischen und bayerischen Imkertage in Münnerstadt und Aschaffenburg besucht.
Bei der bayerischen Honigprämierung 2015 in Schwanstetten bei Roth wurden drei Mitglieder des Imkervereins Hammelburg für ihre Saaletal-Honige ausgezeichnet: Kurt Siebenlist aus Diebach erhielt eine Goldauszeichnung, Martin Holzinger eine Silber- und eine Bronzeprämierung und die Honige von Alexander und Michaela Seufert aus Untereschenbach bekamen eine bronzene Auszeichnung.
/>Traditionell wird die Frühjahrsversammlung auch zur Weiterbildung genutzt. So wurde in diesem Jahr von Kathrin Knoke von der Landesanstalt für Wein- und Gartenbau Veitshöchheim ein Fachvortrag gehalten. Die Referentin ist im "Fachzentrum Bienen", das sich als kompetenter Partner und Dienstleistungseinrichtung der bayerischen Imker versteht, für die Honiganalytik zuständig. Sie referierte in ihrem sehr informativen Vortrag vor allem über die Inhaltsstoffe des Honigs und ihre Verwendung.

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren