Bad Kissingen
Wahlen

Grüne nominieren Kandidaten

Frischer Wind: Yatin Shah kandidiert für den Landtag und Irina Hönig für den Bezirkstag.
Artikel drucken Artikel einbetten
Peter Högn (von links), Birgit Reder-Zirkelbach (beide Kreisvorstand Rhön-Grabfeld), Yatin Shah (Direktkandidat Landtag), Irina Hönig (Direktkandidatn Bezirkstag), Petra Winter (Listenkandidatin Landtag), Monika Horcher und Johannes Wegner (beide Kreisvorstand Bad Kissingen). Foto:Tobias Eichelbrönner
Peter Högn (von links), Birgit Reder-Zirkelbach (beide Kreisvorstand Rhön-Grabfeld), Yatin Shah (Direktkandidat Landtag), Irina Hönig (Direktkandidatn Bezirkstag), Petra Winter (Listenkandidatin Landtag), Monika Horcher und Johannes Wegner (beide Kreisvorstand Bad Kissingen). Foto:Tobias Eichelbrönner
+1 Bild
Die Bad Kissinger Grünen haben zu Beginn des bayerischen Wahljahres Yatin Shah als Landtagskandidaten und Irina Hönig als Bezirkstagskandidatin aufgestellt. Voraussichtlich am 14. Oktober soll gewählt werden. 25 Mitglieder kamen zur Nominierungsversammlung der Grünen in Maßbach, die Entscheidungen fielen einstimmig.

Als Listenkandidatinnen wurden Petra Winter aus Bad Kissingen (Landtagswahl) und Ute Bernhardt-Fiedler aus Wollbach (Bezirkstagswahl) nominiert. Der Stimmkreis 603 umfasst neben dem Landkreis Bad Kissingen auch mehrere Städte und Gemeinden aus dem Kreis Rhön-Grabfeld.

"Seit der Bundestagswahl befinden sich die unterfränkischen Grünen weiter im Aufwind", heißt es im Bericht zur Nominierungsversammlung. Mit der Hammelburgerin Manuela Rottmann stellen sie wieder eine Bundestagsabgeordnet. Und auch für Bayern hoffen sie auf ein gutes Ergebnis. Eine Umfrage des Bayerischen Rundfunks sieht sie für die Landtagswahlen aktuell bei 14 Prozent.

Yatin Shah aus Bad Königshofen nannte in seiner Bewerbungsrede neben einem besseren öffentlichen Nahverkehr und einer nachhaltigen Landwirtschaft vor allem die Gesundheitspolitik als sein Schwerpunktthema im Landtagswahlkampf. Der 39-jährige Arzt, der unter anderem an der Berliner Charité forscht, weiß um die Sorgen in der Region. "Ich möchte mich für eine dauerhafte Verbesserung der Akut- und Notfallmedizin, eine sinnvolle Bedarfsplanung für Fachärzte sowie die Geburtshilfe im ländlichen Raum einsetzen", erklärte er. Auch der Erhalt der einzigartigen Naturlandschaft seiner Heimat liege ihm sehr am Herzen.

Bezirkstagskandidatin Irina Hönig ist Sprecherin der Grünen-Jugend Unterfranken und studiert Lehramt für Sonderpädagogik in Würzburg. In ihrer Bewerbung nannte sie besonders die Teilhabe aller Menschen am gesellschaftlichen Leben, politische und kulturelle Bildung sowie den Naturschutz als ihre persönlichen Ziele. Im Bezirkstag möchte sie sich außerdem für die Einrichtungen des Bezirks zur Unterstützung von Menschen mit Behinderung einsetzen.

Welche Plätze die Nominierten auf der unterfränkischen Liste erhalten entscheiden die Grünen auf ihren Bezirksversammlungen am 3. Februar in Schweinfurt (Landtag) und am 24. Februar in Aschaffenburg (Bezirkstag).

Yatin Shah, 39 Jahre alt, ist auf dem Bauernhof der Großeltern in Bad Königshofen aufgewachsen. Vor 16 Jahren übernahm er die betriebswirtschaftliche Führung und nachhaltige Ausrichtung des landwirtschaftlichen Kleinbetriebs mit Pferdehaltung.
Er studierte Medizin in Würzburg, hat eine praktische ärztliche Ausbildung in Innerer Medizin, Allgemeinmedizin und Notfallmedizin, Zusatzbezeichnung Homöopathie mit Diplom. Zudem ist er Studienleiter für klinische Studien mit dem Schwerpunkt Naturheilkunde- und Herz-Kreislauf-Forschung an der Charité Universitätsmedizin Berlin.

Irina Hönig, 24 Jahre alt, ist Veganerin und in Bad Kissingen aufgewachsen. Aktuell studiert sie Lehramt für Sonderpädagogik in Würzburg. Sie ist Sprecherin der Grünen-Jugend Unterfranken, zuvor war sie schon politische Geschäftsführerin des Jugendverbands.
Die Grüne-Jugend Unterfranken hat Irina Hönig ebenfalls als ihre Spitzenkandidatin zur Bezirkstagswahl berufen.
Verwandte Artikel
Verwandte Fotoserien
Noch keine Kommentare
Sie sind nicht angemeldet.
Sie müssen angemeldet sein, um Kommentieren zu können!
registrieren