Laden...
Bad Kissingen
Ehrenamt

"Grüne" Damen und Herren treffen sich im St. Elisabeth-Krankenhaus von Bad Kissingen

Für den geplanten Besuchsdienst im Helios St. Elisabeth-Krankenhaus werden noch weitere Freiwillige gesucht.
Artikel drucken Artikel einbetten
Sogenannte Grüne Damen oder Herren leisten ehrenamtlich älteren Patienten ohne Familie im Krankenhaus Gesellschaft. Sie gehen mit ihnen spazieren, spielen mit ihnen oder machen kleinere Erledigungen.   Stefanie Noe
Sogenannte Grüne Damen oder Herren leisten ehrenamtlich älteren Patienten ohne Familie im Krankenhaus Gesellschaft. Sie gehen mit ihnen spazieren, spielen mit ihnen oder machen kleinere Erledigungen. Stefanie Noe

Ein Kennenlernen der sogenannten Grünen Damen und Herren findet am Montag, 9. September, im Helios St. Elisabeth-Krankenhaus Bad Kissingen statt. Beginn ist um 11 Uhr. Seit der Initiierung des Projekts im April dieses Jahres haben sich bereits einige freiwillige Helfer finden können, die sich vorstellen können, im ehrenamtlichen Besuchsdienst eines Krankenhauses tätig zu werden. Die Veranstaltung richtet sich aber nicht nur an die bereits gewonnenen Freiwilligen, sondern an alle Interessierten und Kurzentschlossenen.

Die Grünen Damen und Herren sind ein freiwilliger Besuchsdienst für Krankenhäuser und Seniorenheime, der in der evangelischen Alten- und Krankenhilfe organisiert ist. Deutschlandweit ist er mit mehr als 12.000 ehrenamtlichen Helfern vertreten. Dabei machen es sich Grüne Damen und Herren in ihrer Freizeit zur Aufgabe, älteren Patienten ohne Familie Gesellschaft zu leisten, mit ihnen zu spielen, spazieren zu gehen oder kleine Erledigungen zu machen.

Die Etablierung dieses Besuchsdienstes sei von großer Relevanz für das Helios St. Elisabeth-Krankenhaus, heißt es in einer Pressemitteilung. "Unser Personal gibt täglich alles, um unsere Patienten bestmöglich zu versorgen und zu betreuen. Oftmals bleibt für die Patienten, die privat keinen Besuch erhalten, dennoch kaum Zeit, um sich intensiver mit ihnen zu beschäftigen und ihre Bedürfnisse nach Kommunikation zu erfüllen", so Thomas Garten, Pflegedirektor im Helios St. Elisabeth-Krankenhaus Bad Kissingen.

Und hier sollen in Zukunft die Grünen Damen und Herren zum Einsatz kommen, um ergänzend zur Klinikseelsorge ein ganzheitliches und abwechslungsreiches Betreuungsprogramm für die Patienten zu etablieren. Um dieses Ziel verwirklichen zu können, soll die Veranstaltung am 9. September Interessierten mögliche Berührungsängste nehmen und den vielleicht nötigen letzten Anstoß geben. Vor Ort im Seminarraum U1 werden der Pflegedirektor des Krankenhauses sowie die Leitung der Unternehmenskommunikation alle Beteiligten begrüßen. Es wird ein erstes Kennlernen stattfinden sowie die generelle Organisation des Ehrenamts besprochen werden. Man kann auch kurzfristig noch dazustoßen. Um besser planen zu können, wird aber um eine Anmeldung an info.bad-kissingen@helios-gesundheit.de gebeten.