Bad Kissingen
Dienstjubiläum

Geschenke und Urkunden für drei Lehrer

Gleich drei Pädagoginnen in der Bad Kissinger Franz-von-Prümmer-Schule wurden zum Schuljahresbeginn im Rahmen einer Feierstunde geehrt.
Artikel drucken Artikel einbetten
Die drei geehrten Pädagogen (von links) Rebekka Erdmann, Myrjam Schneider, Angelika Löffler mit der Vorsitzenden der Lebenshilfe, Monika Fella Klaus Scheuring
Die drei geehrten Pädagogen (von links) Rebekka Erdmann, Myrjam Schneider, Angelika Löffler mit der Vorsitzenden der Lebenshilfe, Monika Fella Klaus Scheuring

Rebekka Erdmann aus Burghausen und Myrjam Schneider aus Elfershausen arbeiten seit 20 Jahren an der Lebenshilfe-Schule in der Bad Kissinger Hennebergsiedlung. Angelika Löffler aus Bad Kissingen konnte auf ihr zehnjähriges Dienstjubiläum zurückblicken.

Tagesstättenleiterin Gisela Geisel, Schulleiter Klaus Scheuring und die Lebenshilfevorsitzende Monika Fella würdigten die Treue und Verdienste der Mitarbeiterinnen zum Wohle von Menschen mit Behinderung. Neben einer Urkunde gab es auch kleine Geschenke und die hausgemachte Marmelade der Lebenshilfe-Chefin. "Wie schön, dass ihr hier bei uns seid ...", sangen die Schüler und Lehrer für die Dienstjubilare.red

Verwandte Artikel

Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.