Laden...
Bad Kissingen
Vereine

Gesangverein Reiterswiesen schaut zufrieden in die Zukunft

Der Gesangverein Reiterswiesen zog zufrieden Bilanz.
Artikel drucken Artikel einbetten
Die Ehrenurkunde für langjährige Vereinstreue überreichte der Vereinsvorsitzende, Stefan Greubel (rechts), an Rudi Kiesel, Josef Kiesel und Helmut Renninger (von links).  Foto: Peter Klopf
Die Ehrenurkunde für langjährige Vereinstreue überreichte der Vereinsvorsitzende, Stefan Greubel (rechts), an Rudi Kiesel, Josef Kiesel und Helmut Renninger (von links). Foto: Peter Klopf
+1 Bild

Rund herum zufrieden, mit sich und dem vergangenen Jahr präsentierte sich der Reiterswiesener Gesangverein bei seiner Generalversammlung im Pfarrheim. Dies merkte man schon bei den Wahlen des Vorstandes durch die 31 Wahlberechtigten. Per Akklamation ging diese rasch über die Bühne. Die bisherige Vorstandsriege ist auch die neue.

Für die nächsten drei Jahre wurde Stefan Greubel zum Vorstand gewählt. Ihm zur Seite stehen als Stellvertreter Elmar Brehm, die Kassiererin Jutta zur Heide, die Schriftführerin Monika Greubel, als Beisitzer Otto Wahler, Margit Kiesel, Steffi Vedder, Hiltrud Stärker sowie die Kassenprüfer Eleonore Wehner und Sigrid Klabouch. Notenwartin ist Eleonore Richler, die Fahnenträger sind Richard Kiesel und Tobias Greubel. Aus dem Vorstand verabschiedet wurden der Beisitzer Jochen Frei sowie die Kassenprüfer Gebhard Kiesel und Leo Schutzmeier.

"Der Chorleiter ist einer, der das ganze Jahr an den Sängern herumnörgelt - so könnte man es scherzhaft nennen", so Chorleiter Elmar Brehm. Doch zu nörgeln hatte der Dirigent wenig: "Bei den Auftritten im vergangenen Jahr haben wir uns immer von der besten Seite gezeigt. Wir haben uns dafür jedes Mal gut vorbereitet." Die Proben seien gut besucht worden, und auch das gesellschaftliche Leben nach der Probe sei ebenfalls gut gepflegt worden.

80 Mitglieder zählt der Verein, davon seien 19 Frauen und 14 Männer. 31 Proben seien für die sechs öffentlichen Auftritte abgehalten worden, so Stefan Greubel bei seinem Jahresbericht. Zufrieden zeigte sich der Vorsitzende auch mit der Entwicklung des Gesangvereines. Stand man als reiner Männerverein 2006 anlässlich des 100-jährigen Bestehens kurz vor dem Aus, so konnte durch die Erweiterung zu einem "gemischten Chor" und die Aufnahme von Frauen die Zukunft gesichert werden. Heute zählen die Frauen zu einem wichtigen Faktor im Vereinsleben, so Stefan Greubel. "Die Erfolgsgeschichte geht weiter", so der Vorsitzende.

Den Abschluss bildeten Ehrungen für passive Vereinsmitglieder. Geehrt wurden: Josef Kiesel und Helmut Renninger für 50 Jahre Vereinstreue sowie Rudi Kiesel für 40 Jahre.

Geehrt wurden auch Hubert Reuß, Bruno Wolf für 60 Jahre passive Mitgliedschaft, Hans-Peter Pusch (50) und Rudolf Ottlinger (25). Da sie verhindert waren, wird ihnen die Urkunde separat überreicht.

Verwandte Artikel

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren