Bad Kissingen
Spielewochen

Für Entdecker und Forscher

In Teamspielen konnten Kinder am Mittwoch im Rahmen der Bad Kissinger Spielewochen im Jugend- und Kulturzentrum (JuKuZ) ihre Talente testen.
Artikel drucken Artikel einbetten
Mit Teamgeist, Entdeckerfreude und Forscherdrang wollen die Kinder des Rätsels Lösung näherkommen. Sigismund von Dobschütz
Mit Teamgeist, Entdeckerfreude und Forscherdrang wollen die Kinder des Rätsels Lösung näherkommen. Sigismund von Dobschütz
+1 Bild
Weg von der Einsamkeit am Handy und Computer, hin zum Mannschaftsspiel, um mit Teamgeist, Entdeckerfreude und Forscherdrang der Lösung eines spannenden Rätsels näherzukommen. In Teamspielen konnten Kinder am Mittwoch im Rahmen der Bad Kissinger SpieleWochen im Jugend- und Kulturzentrum (JuKuZ) ihre Talente ausloten. Das durch Franken tourende Exitmobil des Vereins Spielmobil Bayreuth war mit seinen Mitarbeiterinnen für einen Nachmittag zu Besuch gekommen.
"Kinder kommen doch nicht als Hohlkörper auf die Welt, denen erst alles eingetrichtert werden muss", erklärte Spielmobil-Leiter Matthias "Ossi" Sauer die Gedanken, die den angebotenen Spielen zugrunde liegen. "Selbst kleine Kinder haben vielfältige Begabungen, die nur hervorgelockt und gefördert werden müssen."
Dies versuchen die Erzieher aus Bayreuth mit ihren Mannschaftsspielen. So musste eine in einem erdachten Zauberwald gefangene Gruppe versteckte sowie sichtbare Zeichen und Rätsel richtig deuten, um gemeinsam die Lösung zu ihrer Befreiung zu finden. Ein anderes Team war auf der Suche nach einer Forscherlupe, wozu es nicht nur gesunder Intelligenz, sondern auch einiger Experimente bedurfte. Die dritte Mannschaft war in dem zu einer Weltraumkapsel umfunktionierten Exitmobil-Hänger im Dunkeln eingeschlossen und musste sich innerhalb einer bestimmten Zeitspanne selbst um die Rettung ihres Spacemobils bemühen.


Digital und analog

"Wir bringen hier analoge und digitale Spielwelten zusammen", war Sauer wichtig. "Mit einer Rätselkette wird die in jedem Menschen steckende Neugier geweckt." Kinder sollen in solchen Spielen, bei denen sie selbst "spielend entdecken und mitgestalten" können, wie das Motto dieses Bayreuther Angebots heißt, die Besonderheit der Team-Arbeit kennen und schätzen lernen. Während des Spielens kann man das eigene Talent und das des Mitspielers entdecken und sich durch die Zusammenarbeit stärken.


Kompetenz verbindet

Solche Ecape Games sind ein neuartiger Spieletrend zur Herausforderung eigener Begabungen und Fähigkeiten. Je besser die Kinder aufeinander hören, je enger sie zusammenarbeiten, umso schneller kommen sie gemeinsam zur Lösung und damit zu ihrem persönlichen Erfolgserlebnis. "Das gilt doch auch in der Welt der Erwachsenen", verdeutlichte Sauer die Zielsetzung dieser Spiele: "Kompetenz verbindet." Bis Samstag, 17. Februar, dauern noch die SpieleWochen für kleine und große Spieler im Bad Kissinger Jugend- und Kulturzentrum. Der Eintritt ist frei, eine Anmeldung nicht erforderlich.
Verwandte Artikel
Verwandte Fotoserien
Noch keine Kommentare
Sie sind nicht angemeldet.
Sie müssen angemeldet sein, um Kommentieren zu können!
registrieren