Laden...
Oerlenbach
Abschluss

Flug AK 2017 hebt ab

Die 9. Klässler feierten ihren Abschluss. Alle haben eine Lehrstelle oder besuchen eine weiterführende Schule.
Artikel drucken Artikel einbetten
Die 9. Klasse mit ihrer Lehrerin Gundula Reuter vor der Oerlenbacher Kirche.  Foto: Ulrich Müller
Die 9. Klasse mit ihrer Lehrerin Gundula Reuter vor der Oerlenbacher Kirche. Foto: Ulrich Müller
Die 9. Klässer der Mittelschule Oerlenbach verabschieden sich: "Flug AK 2017" ging in der Aula der Mittelschule auf die Abflugpiste. Unter diesem Motto hatten die Abschlussschüler Lehrer, Eltern, Verwandte und ihre anderen Gäste eingeladen, um sie im Rahmen einer frohen und lebendigen Feier auf ihrem Weg aus der Schule zu begleiten.
Den musikalischen Rückenwind gaben Beiträge aus den WIM - Projektklassen, die Musik - AG, die Tanzgruppe des Ganztages und der Abschlussschüler Daniel Hofmann als Solist am Klavier.
Nach der Begrüßung durch die Rektorin Sonja Then nahm das "Abschlussshuttle" Fahrt auf durch die aufmunternden Worte des Bürgermeisters Franz Kuhn, den Klassensprechern Selina Herget und Bastian Herterich, der Klassenelternsprecherin Michaela Schmitt, der Vorsitzenden des Elternbeirates Susanne Winzig und der Klassenlehrerin Gundula Reuter. In ihren Reden mischten sich Abschiedsschmerz, aber auch Zuversicht und Freude über die schulischen Erfolge und die berufliche Zukunft. Alle haben einen guten Ausbildungsplatz oder eine weiterführende schulische Laufbahn auf ihrem "Ticket". Besonders erfreulich dabei war das Ergebnis der Syrerin Nancy Hendawi, die nach nicht einmal zwei Jahren deutscher Schule den Qualifizierenden Hauptschulabschluss bestanden hatte. Grund zur Freude gaben auch die guten Prüfungsergebnisse. Ausgezeichnet und von Bürgermeister, VR-Bank und Sparkasse besonders gewürdigt wurden die Jahrgangsbesten Christoph Ludwig (Durchschnitt 1,6), Martin Schmitt (1,8) und Niklas Schmidt (2,0).
Musikalisch kamen die Erinnerung an die Schulzeit und alle guten Wünsche im Schlusslied zusammen: "Möge die Straße uns zusammenführen und der Wind in deinem Rücken sein!"