Bad Kissingen
badkissingen

Fit in Sachen Mathe

Lucie Emmerth qualifizierte sich bei den Unterfränkischen Mathematikmeisterschaften für die nächste Runde.
Artikel drucken Artikel einbetten
Rektor Bernd Czelustek (von links), Lucie Emmerth, Klassenlehrerin und Konrektorin Gunhild Seitz.  Foto: Diana Seufert
Rektor Bernd Czelustek (von links), Lucie Emmerth, Klassenlehrerin und Konrektorin Gunhild Seitz. Foto: Diana Seufert

Bereits zum 12. Mal in Folge fanden die sogenannten "Unterfränkischen Mathematikmeisterschaften" statt. Daran nahmen auf freiwilliger Basis interessierte Viertklässler des Bezirks teil.

Zunächst wurden in allen vierten Klassen das beste Mädchen und der beste Junge der jeweiligen Schule ermittelt. In der Henneberg-Schule waren das Lucie Emmerth und Philipp von Schoen, beide aus der Klasse 4a.

Anschließend, am 14. November, erfolgte die zweite Runde in Zeitlofs. Hier ging es um die Kreissieger. Lucie und Philipp stellten sich gemeinsam mit den Schulbesten der anderen Grundschulen aus dem Landkreis Bad Kissingen etwa 45 Minuten lang unterschiedlichen Knobelaufgaben. Trotz der starken Konkurrenz konnte Lucie dabei den ersten Platz für sich entscheiden.

Am 11. Dezember wird sie in Würzburg gegen die Kreissieger aus Unterfranken antreten. Rektor Bernd Czelustek und Klassenleiterin Gunhild Seitz wünschen viel Erfolg.

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren