Bad Kissingen
Sport

FC Bayern-Fanclub fährt zum Spiel nach Düsseldorf

92 Fans aus Unterfranken und dem Main-Tauber Kreis sind nach Düsseldorf zur Unterstützung ihrer Mannschaft gefahren.
Artikel drucken Artikel einbetten
FC-Bayern-München-Fanclubs fuhren nach Düsseldorf.  Foto: Roland Herget
FC-Bayern-München-Fanclubs fuhren nach Düsseldorf. Foto: Roland Herget

Der FC Bayern München hat seine Fanclub-Landschaft vor acht Jahren in 17 Regionen unterteilt. Roland Herget aus Burgsinn ist Ansprechpartner für Unterfranken und den Main Tauber Kreis. Er hat die Stadion-Tour nach Düsseldorf organisiert. 92 Fans aus Unterfranken und dem Main-Tauber Kreis sind vertreten. "Regionen on Tour" heißt das Projekt des FC Bayern, das Herget in den Besitz der Karten gebracht hat. Zweimal pro Jahr bekommt er Tickets für ein Spiel - welches wird ausgelost. Letztes Jahr war Hannover an der Reihe, in diesem Jahr ist es Fortuna Düsseldorf. Ein interessantes Spiel in einem schönen Stadion, sagt Herget. Die Einnahmen der Tour werden gespendet und kommen Jonathan Zötzel und Xaver Gebele zugute. Abfahrt ist um 4.30 Uhr in Steinach, über Zusteigemöglichkeiten in Roth, Oerlenbach, Werneck und Würzburg, geht's zur letzten Haltestelle in Hösbach.

Auf halber Strecke wird ein Weißwurstfrühstück angeboten. Für den Ein- und Verkauf der Getränke und Speisen ist der BFC Saaletal verantwortlich. Gegen 11 Uhr erreicht man Düsseldorf und dort wird erstmal eingekehrt. Danach geht es ins Stadion. Das Stadion ist natürlich ausverkauft, das Spiel der Bayern ist temporeich und qualitativ hochwertig. Am Ende gewinnen die Bayern mit 4:0.

Das war ein Spiel genau nach dem Geschmack der Bayern Fans. Danach steht die Rückfahrt an.

Nach "Regionen on Tour" ist vor "Regionen on Tour", im Februar steht ein Heimspiel gegen RB Leipzig auf dem Programm.

Kommentare (1)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren