Bad Kissingen
Stellplatzmangel

Fahrradchaos am Bad Kissinger Bahnhof

Kein schöner Anblick am Bahnhof: Fahrräder werden wegen fehlender Ständer am Gleis abgestellt. Das lockt auch Kriminelle an.
Artikel drucken Artikel einbetten
Rad ab: Ein Drahtesel am Kissinger Bahnhof. Johannes Schlereth
Rad ab: Ein Drahtesel am Kissinger Bahnhof. Johannes Schlereth
+2 Bilder
Ineinander verkeilte Fahrradrahmen, fehlende Räder und eingetretene Speichen - Bad Kissingens Bahnhof gleicht einem Fahrrad-Schrottplatz. "Wir hatten vom 1. Juni 2017 bis zum 1. Juni 2018 acht Straftaten rund ums Rad am Bahnhof", gibt Christian Pörtner, stellvertretender Dienststellenleiter der Polizeiinspektion Bad Kissingen, Einblick in die Statistiken.

Sein Zahlenwerk setzt sich aus Vergehen wie Sachbeschädigung, Teilediebstahl und auch dem Diebstahl ganzer Räder zusammen. "Oft werden auch Fahrräder entwendet, um einige Zeit später an anderen Orten wieder aufzutauchen." Als Schwerpunkt für Kriminelle würde er den Bahnhof aber trotzdem nicht bezeichnen.


Bekanntes Problem

Nach Auskunft eines Sprechers der Deutschen Bahn, "sind die Kommunen für den ruhenden Verkehr an Bahnhöfen verantwortlich, darunter fallen sowohl parkende Pkw als auch abgestellte Fahrräder." Seit der Bahnreform im Jahr 1994 sei das so. "Die Kommunen erhalten - anders als die Deutsche Bahn - Zuschüsse für solche Bauarbeiten", erklärt der Sprecher.

"Das Thema ist in der Verwaltung schon mehrfach aufgeschlagen. Allerdings gibt es dazu noch keine konkreten Pläne, da es sich nicht um ein akutes Problem handelt", gibt Thomas Hack, zuständig für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit der Stadt Bad Kissingen, bekannt. Fraglich sei jedoch, ob ein Fahrradständer den Vandalismus eindämmen könne. Möglicherweise werde der Fahrradständer in das zukünftige Verkehrskonzept aufgenommen.

Bei CSU-Stadtrat Steffen Hörtler stößt das auf Unverständnis: "In Bad Kissingen herrscht an so einigen Punkten dringender Handlungsbedarf, da fällt nicht nur die Toilettensituation oder der Berliner Platz, sondern eben auch das Bahnhofsumfeld darunter." Ähnlich sieht es Alexander Koller, von den Demokratischen Bürgern Bad Kissingen. Die Fahrradständer müsste n auf jeden Fall in das Verkehrskonzept aufgenommen werden.


Bürger verständnislos

"Früher bin ich immer mit dem Rad zum Bahnhof gefahren, das mache ich deswegen heute nicht mehr", erklärt Brigitte Look ihre Ängste vor Schäden am Fahrrad. Die Kissingerin pendelt häufig mit dem Zug nach Würzburg zu ihrer Arbeitsstelle. "Prickelnd sieht das hier nicht aus", stellt sie fest.

"Wenn ich das Chaos sehe, halte ich einen Fahrradständer für angebracht", sagt Harald Morshäuser. "Die Rhön will sich touristisch attraktiv zeigen, das sieht man ja auch am aktuellem Mountainbikekonzept. Allerdings muss man den Radfahrern dann auch entsprechende Möglichkeiten bieten", meint er. Der Singenrainer ist selten am Kissinger Bahnhof. Heute bricht er zu einer 600 Kilometer langen Radtour zum Gardasee auf. Wie Hack ist auch Morshäuser skeptisch, ob ein Fahrradständer den Vandalismus eindämmen kann.

Ähnlich sieht es auch Steffen Beck: Der Kissinger Taxiunternehmer fährt täglich Gäste zum Bahnhof und sieht die verkeilten Fahrradrahmen daher ständig: "Das könnte man doch ganz einfach lösen. Am Schweinfurter Hauptbahnhof steht zum Beispiel seit etwa einer Woche ein Ständer, in den circa 50-60 Räder passen. Das sieht ordentlich aus."


Zahleninfo:
34 Straftaten (1. Juni 2017 bis 1. Juni 2018) in ganz Bad Kissingen wurden im Zusammenhang mit Fahrrädern begangen.

Infobox:
Fahrradpass
Idee Wird das Fahrrad gestohlen, ist es von Vorteil, einen polizeilichen Fahrradpass zu haben. Dabei handelt es sich um eine Smartphone App, in der der Besitzer seine Adresse, ein Bild des Fahrrads und Daten wie die Rahmen- oder Codiernummer hinterlegt.
Ernstfall Durch den Datensatz ist es im Zweifelsfall möglich, das Fahrrad eindeutig zu identifizieren. In der App lassen sich problemlos mehrere Räder verwalten. Im Notfall kann der entsprechende Datensatz sofort gedruckt oder an die Polizei gemailt werden.


was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren