Bad Kissingen

Engagierte Pädagogin verabschiedet

Rita Schmitt aus Seubrigshausen wurde in der Franz-von-Prümmer-Schule in den Ruhestand verabschiedet.
Artikel drucken Artikel einbetten
Im Bild (links): Aufsichtsratsvorsitzende Monika Fella, der hauptamtliche Vorstand Alex Iffert, Rita Schmitt und Susan Stade.  Foto: Klaus Scheuring
Im Bild (links): Aufsichtsratsvorsitzende Monika Fella, der hauptamtliche Vorstand Alex Iffert, Rita Schmitt und Susan Stade. Foto: Klaus Scheuring

Im Rahmen einer Feierstunde zum dritten Advent wurde Rita Schmitt aus Seubrigshausen in der Franz-von-Prümmer-Schule in den Ruhestand verabschiedet. Monika Fella als Aufsichtsratsvorsitzende der Lebenshilfe Bad Kissingen, Vorstand Alex Iffert und Schulleiter Klaus Scheuring bedankten sich bei der engagierten Pädagogin, die 46 Jahre lang an der Lebenshilfe-Schule tätig war. Scheuring lobte den selbstlosen Einsatz von Schmitt, und für reibungslose Abläufe im Schulbetrieb gesorgt habe. Die Schüler aus ihrer Klasse M1 bedankten sich zum Abschied mit einem ganz speziellen "Stöckel-Blues". Bei den Schülern und auch bei den Kollegen war die Kinderpflegerin überaus beliebt und wurde für ihr großes Engagement reich beschenkt. Tagesstättenleiterin Gisela Geisel überreichte ein Geschenk.

Seit 20 Jahren ist Vorstand Alex Iffert nun bei der Lebenshilfe Bad Kissingen aktiv. Die Lebenshilfechefin Monika Fella überreichte ihm eine Dankesurkunde und stellte auch Susan Stade vor, die neu in die Vorstandschaft der Lebenshilfe berufen wurde. red

Verwandte Artikel

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren