Rottershausen
Gute Tat

Emotionale Momente und eine Spende von 2500 Euro

Für den guten Zweck gaben Heike Gündisch und Alexander Pfriem am Samstag ein gemeinsames Konzert in der St.Dionys-Kirche in Rottershausen.
Artikel drucken Artikel einbetten
Sie freuen sich über die Spendensumme (von links):  Heike Gündisch, Alexander Pfriem und Melanie Stefan. Foto: Harald Reuther
Sie freuen sich über die Spendensumme (von links): Heike Gündisch, Alexander Pfriem und Melanie Stefan. Foto: Harald Reuther

Schon seit über zehn Jahren sind die beiden Künstler Mitwirkende bei den Benefizkonzerten für die Station Regenbogen der Uniklinik Würzburg und überzeugen ihre Zuhörer mit einem vielseitigen Programm verschiedenster Musikrichtungen. Vielseitig und ausdrucksstark interpretierten die beiden Musiker in leidenschaftlichen Kombinationen Songs von heute aber auch vergangener Zeiten.

Duette und Soli

In Duetten und Soli begeisterten sie das Publikum mit emotionalen Momenten in der mit gut 120 Besuchern besetzten Kirche. Es war zu spüren, dass die beiden Künstler viel Freude an der Musik haben und wussten dies auch zu transportieren, ebenso wie die Begeisterung dafür, etwas Gutes zu tun.

So wurden von Melanie Stefan, der Organisatorin und Vertreterin des Familiengottesdienstteam Rottershausen, und den Künstlern um Spenden zu Gunsten des FV f.d.Elterninitiative leukämie- und tumorkranker Kinder WÜ e.V.-SW e.V. gebeten. Durch das begeisterte Publikum, einige Sponsoren und auch durch eine größere Einzelspende kamen in Summe stolze 2500 Euro zusammen.

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren