Laden...
Nüdlingen
Fasching

Die "Röfis" aus Liechtenstein zu Besuch in Nüdlingen

30 Jahre währt die Freundschaft mit dem NCC nun schon. Deshalb gab es einen kleinen Festakt und einen fetzigen Auftritt am Ende der Elferratssitzung.
Artikel drucken Artikel einbetten
Zum 30-jährigen Bestehen der Freundschaft zwischen der "Fürstlichen Guggamusig Röfischrenzer" aus Liechtenstein  und dem Nüdlinger Carneval Club war ein  Eintrag ins  Goldene Buch der Gemeinde Nüdlingen vorgesehen. Pierre Strecker
Zum 30-jährigen Bestehen der Freundschaft zwischen der "Fürstlichen Guggamusig Röfischrenzer" aus Liechtenstein und dem Nüdlinger Carneval Club war ein Eintrag ins Goldene Buch der Gemeinde Nüdlingen vorgesehen. Pierre Strecker
+8 Bilder

Nach der erfolgreichen ersten Elferratssitzung hatten die Närrinnen und Narren vom Nüdlinger Carneval Club (NCC) hohen Besuch: Die "Fürstliche Guggamusig Röfischrenzer" aus Liechtenstein gab sich die Ehre, um der zweiten Prunksitzung ihr ganz persönliches Sahnehäubchen aufzusetzen.

Doch zuerst galt es, die Vereinsfreundschaft zwischen Röfis und NCC mit einem kleinen Festakt zu feiern. Immerhin jährt sich diese Freundschaft : Sie besteht seit 30. Jahren. Kein Wunder also dass Bürgermeister Harald Hofmann das Goldene Buch der Gemeinde vorbereitet hatte, damit sich die weit gereisten Gäste dort verewigen konnten. Und dies taten sie auch - und zwar standesgemäß.

Sie betraten die Nüdlinger Schulturnhalle, wo auch die Prunksitzungen stattfanden, allesamt in vollen Superhelden-Monturen, mit optischen Anleihen von Superman, Wonder Woman und den Avengers, und konnten schon bei diesem freundschaftlichen Treffen der Vereine großen Eindruck hinterlassen.

Nach Grußworten von Harald Hofmann und Ingo Kneup, dem Präsidenten des NCC, erzählte Ludwig Brummel aus der langen gemeinsamen Geschichte der beiden närrischen Vereine, gespickt mit reichlich unterhaltsamen Anekdoten. Danach war es Zeit, das Buch mit Unterschriften zu füllen, und das reichlich, durften sich doch alle Närrinnen und Narren im Goldenen Buch verewigen.

Dann zogen sich die Röfis erst einmal zurück, um sich auf den Auftritt in der Schulturnhalle vorzubereiten, ebenso wie auf weitere Auftritte in der Gegend, von denen es einige zu absolvieren galt dieser Tage. Nach der wie in der Woche davor gelungenen Elferratssitzung, gleich nach dem offiziellen Finale, legten die Röfis ihre heiß erwartete Show hin.

Lautstark musizierend marschierten Liechtensteiner Superhelden auf die Bühne, um dort noch einmal mit einer breiten Auswahl an Liedern die versammelten Narren zu unterhalten. Als ihre Einmarschmusik nutzten sie die Titelmelodie von "Mission: Impossible", und mit verschiedenen Evergreens wie Abbas "Mama Mia", Boney Ms "Daddy Cool" oder Peter Schillings "Major Tom", sowie ihrem hoch energetischen Dirigenten brachten die Gäste aus Liechtenstein die Halle zum Kochen. Da hatten sich Röfis und NCC es sich redlich verdient, die restliche Nacht noch ausgelassen zu feiern.

Verwandte Artikel

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren