Bad Kissingen
Amtsantritt

Die Rathausmannschaft ist komplett

Im Rathaus wurden die 13 neuen Stadträte vereidigt. Die Wahl des 2. und 3. Bürgermeisters hatte ein überraschendes Ende.
Artikel drucken Artikel einbetten
Mit Ernst bei der Sache: Die 13 neuen Stadträtinnen und Stadträte bei der Vereidigung. Fotos: Thomas Ahnert
Mit Ernst bei der Sache: Die 13 neuen Stadträtinnen und Stadträte bei der Vereidigung. Fotos: Thomas Ahnert
+1 Bild
Auch wenn es nur ein Artikel in der Gemeindeordnung ist - den 13 neuen Stadtratsmitgliedern war es durchaus ernst zumute, als sie im Sitzungssaal des Rathauses unter den Blicken der Öffentlichkeit ihren Amtseid ablegten. Und nachdem darauf gerne geachtet wird: alle mit Gottes Hilfe.

Bei aller Festlichkeit war dieser Akt schnell vorbei. Länger dauerte die Wahl des 2. und 3. Bürgermeisters.
Zwar gingen die beiden von der CSU und DBK vorgeschlagenen Bewerber Karin Renner und Anton Schick ins Rennen, aber beide Male tauchte ein weiterer Name auf: Thomas Leiner (CSU) beim 2. Bürgermeister, Sigismund von Dobschütz beim 3. Bürgermeister. So wurde in beiden Fällen eine geheime Stichwahl erforderlich, die beide überraschend endeten. Anton Schick wurde der Stellvertreter von Oberbürgermeister Kay Blankenburg, Thomas Leiner der "weitere Stellvertreter", Karin Renner ging zur allgemeinen Überraschung leer aus.

Die blieb aus bei der Bekanntgabe der Fraktionssprecher: Michael Heppes führt in den nächsten sechs Jahren die CSU-Fraktion, Bernd Czelustek die SPD-Fraktion. Alexander Koller ist weiterhin Sprecher der DBK, Sigismund von Dobschütz führt die Freien Wähler, und Richard Fix ist wieder Sprecher der Ausschussgemeinschaft. Voraussichtlich am Mittwoch, 21. Mai, werden die Kleinbracher ihren Ortssprecher wählen. Der Stadtteil ist nicht mit einem Stadtrat im Rathaus vertreten.

"Das ist die einzige konstituierende Sitzung, an der ich teilnehme, aber Bad Kissingen hat auch eine besondere Bedeutung für den Landkreis", meinte Landrat Thomas Bold. Er gratulierte den gewählten Stadträten und wünschte ihnen einen guten Kontakt zu den Bürgern.


Neue Namen:

Vereidigt: Michael Heppes, Thomas Schlembach, Steffen Hörtler, Martina Greubel, Gudrun Heil-Franke, Wolfgang Lutz (CSU), Thomas Menz, Christina Scheit (beide SPD), Florian Keßler, Günter Götz (DBK), Klaus Zehe, Walter Schuhmann (FW) , Hans Joachim Hofstetter (FDP).

Geschäftsordnungsausschuss: Bernhard Schlereth, Klaus Bollwein, Michael Heppes (CSU), Bernd Czelustek, Tobias Schneider, Birgit Eber (SPD), Anton Schick, Martha Müller (DBK), Sigismund von Dobschütz (FW), Richard Fix (Ausschussgemeinschaft).
Verwandte Artikel
was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren