Laden...
Bad Kissingen
Show

Die Fellas kommen zur "Abenteuer & Allrad" nach Bad Kissingen

Deutschlands wohl bekanntestes gleichgeschlechtliches Paar - Matthias Mangiapane und Hubert Fella - hat einen Gastauftritt bei der "Abenteuer & Allrad" mit Gesprächsrunde und Autogrammstunde
Artikel drucken Artikel einbetten
Hubert Fella (rechts) und Matthias Mangiapane werden am 23. Juni auf  "Abenteuer & Allrad" in Bad Kissingen zu Gast sein. Unser Archivbild zeigt, wie sie ihre Trauringe aussuchten.Archiv/Susanne Will
Hubert Fella (rechts) und Matthias Mangiapane werden am 23. Juni auf "Abenteuer & Allrad" in Bad Kissingen zu Gast sein. Unser Archivbild zeigt, wie sie ihre Trauringe aussuchten.Archiv/Susanne Will
+1 Bild

Dank zahlreicher TV-Soaps sind sie augenblicklich das wohl bekannteste gleichgeschlechtliche Paar Deutschlands. Die Fellas - Matthias Mangiapane und Hubert Fella, wohnhaft in Diebach. Am 23. Juni nun werden sie die "Abenteuer & Allrad" in Bad Kissingen besuchen. Die Fellas - Schrill. Glitzernd. Glamourös. Ein Paar zwischen Party-Leben und Jetset. Aber auch ein Paar zum Anfassen, so auch für die Besucher der Abenteuer & Allrad im Rahmen einer Gesprächsrunde mit anschließender Autogrammstunde, schreibt der Veranstalter. Auch Selfies seien mit den Stars dann möglich.

Bekanntheit erlangte das Paar bereits im Jahr 2012 durch die Doku-Soap "Ab ins Beet!" auf dem Sender "Vox". Der breiten Öffentlichkeit ein Begriff wurden sie spätestens im vergangenen Jahr, durch Matthias Mangiapanes Auftritt im RTL-Dschungelcamp "Ich bin ein Star. Holt mich hier raus!".

Nach der ersten Doku-Soap im Jahr 2012 folgten vor allem für Matthias Mangiapane eine Reihe weiterer TV-Auftritte, so beispielsweise bei "Guinness - Die Show der Rekorde" (RTL2) und "Richter Alexander Hold" (SAT 1). Seit 2016 sind beide fester Bestandteil der Sendung "Hot oder Schrott" (Vox), für die sie bis heute vor der Kamera stehen.

Dschungelprüfungen

Im vergangenen Jahr drehten die Fellas neben "Hot oder Schrott" mit "Beat the Box" eine neue Spielesendung auf Vox. Doch war 2018 vor allem das Jahr, in dem Matthias Mangiapane einer breiten Öffentlichkeit als Teilnehmer des RTL-Dschungelcamps bekannt wurde. Neben zahlreichen weiteren "Promis" wie Natascha Ochsenknecht, Tina York und Jenny Frankhauser lebte der gebürtige Hesse 14 Tage lang im australischen Dschungel. Er machte Bekanntschaft mit Spinnen und Kakerlaken und meisterte die eine und andere Dschungelprüfung stets mit Bravour. Emotionaler Höhepunkt des Camps war jedoch der Heiratsantrag seines langjährigen Lebensgefährten Hubert vor laufenden TV-Kameras, schreibt der Veranstalter weiter.

Im Zuge dessen folgte auf Vox die sechsteilige Doku-Soap "Hubert & Matthias - Die Hochzeit", die das Paar bei den Hochzeitsvorbereitungen begleitete. Die Trauung folgte dann am 8. Mai 2018 auf Schloss Engers.

"Wir stehen schon seit langem in engem Kontakt mit den Fellas und freuen uns, dass es in diesem Jahr endlich mal passt", weiß Marketingleiter Thomas Schmitt vom Veranstalter pro-log GmbH.

Kommentare (1)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren