Bad Brückenau
Familiengesundheit

Bündnis Familie startet Veranstaltungsreihe

Das Bündnis Familie präsentiert den neuen Flyer mit Angeboten rund um das Thema Bewegung und Entspannung bis zum Ende des Jahres.
Artikel drucken Artikel einbetten
Projektkoordinatorin Lisa Kinalele hält den frisch gedruckten Programmflyer in der Hand. Foto: Julia Raab
Projektkoordinatorin Lisa Kinalele hält den frisch gedruckten Programmflyer in der Hand. Foto: Julia Raab
+1 Bild

Lisa Kinalele, Projektkoordinatorin des Bündnis Familie, freut sich: "Endlich ist es soweit: Die Programmflyer sind gedruckt und liegen in den Kindergärten und anderen öffentlichen Stellen aus." Denn in der kommenden Woche beginnt die erste Aktionsreihe mit Angeboten rund um den Themenblock Bewegung.

Gestartet wird am Montag, 15. Juli, mit der Reihe "Fit dank Kinderwagen". Um 16 Uhr geht es am Eingang der Georgi-Kurhalle los. Eine Voranmeldung für alle Veranstaltungen ist nicht erforderlich. "Genau das ist unser Anspruch: Wir wollen einen niederschwelligen und kostenlosen Zugang für alle Familien anbieten", erklärt Kinalele. Darüber hinaus können auch einzelne Termine besucht werden.

Vernetzung örtlicher Angebote

Mit der Aktionsreihe "Sanfte Bewegung im Freien" geht es ab Mittwoch, 17.Juli, um 17 Uhr am Kneippbecken hinter der Georgi-Kurhalle weiter. Interessierte Eltern erlernen hier Atem- und Bewegungstechniken für mehr innere Ruhe im Alltag. An insgesamt acht Folgeterminen werden die Techniken verfestigt. Ab September folgt der nächste Block rund um das Thema Entspannung mit neuen Aktionsreihen und Vorträgen. Die genauen Termine können auch online auf der Homepage der Stadt Bad Brückenau eingesehen werden.

Das Projekt Bündnis Familie vernetzt und bündelt ortsansässige Angebote in einem vierjährigen Zeitraum. Zielgruppe sind Familien mit Kindern. Anbieter der Aktionsreihen sind ortsansässige und zertifizierte Vertreter aus den relevanten Bereichen Ernährung, Bewegung und Entspannung, zum Beispiel Physiotherapeuten, Sportlehrer oder Ernährungsberater. Finanziert wird das Projekt von der AOK Bayern. Die Stadt Bad Brückenau ist Träger.

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren