Laden...
Bad Kissingen
Verkehr

Bahnhof: Stadt Bad Kissingen bemüht sich um Radparkplätze

Am Bad Kissinger Bahnhof sollen ordentliche Radabstellplätze entstehen. Die Bauverwaltung bemüht sich um eine entsprechende Förderung.
Artikel drucken Artikel einbetten
Am Bad Kissinger Bahnhof sollen ordentliche Radabstellplätze entstehen. Schlereth/Archiv
Am Bad Kissinger Bahnhof sollen ordentliche Radabstellplätze entstehen. Schlereth/Archiv

Dass am Bahnhof Abstellmöglichkeiten für Fahrräder fehlen, wurde zuletzt von Bürgern, Zuggästen, Polizei und auch von Stadträten bemängelt. Es trage nicht zur Attraktivität und Sicherheit des Bahnhofs bei, wenn die Räder wild geparkt sind im Bereich zwischen den Bushaltebuchten und dem Zugang zu den Gleisen. Mit dem Parkchaos soll künftig Schluss sein. Das Bundesumweltministerium, das bayerische Verkehrsministerium und die Deutsche Bahn fördern aktuell den Bau von Radabstellplätzen an Bahnhöfen mit einer "Bike-and-Ride-Offensive". "Wir haben einen Antrag bei der Bahn gestellt. Der ist aktuell in Prüfung", berichtet Stadtplanerin Christine Schwind. Sie geht davon aus, dass ein Ergebnis bis Ende März vorliege. Im Idealfall könnten Radfahrer bereits zum Jahresende eine neue Radabstellanlage am Bahnhof benutzen.

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren