Bad Kissingen
Rettungsaktion

Bad Kissingen: Joggen mit 2 Promille - 27-Jährige stürzt in Saale

Eine 27 Jahre alte Touristin hatte in Bad Kissingen am Freitagabend buchstäblich eine Schnapsidee. Sie ging betrunken joggen und verlor dann die Orientierung.
Artikel drucken Artikel einbetten
Eine 27-Jährige stürzte in die Saale. Foto: yuelanliu / pixabay.com
Eine 27-Jährige stürzte in die Saale. Foto: yuelanliu / pixabay.com

Eine 27-jährige Touristin entschied sich am späten Freitagabend, nachdem sie anscheinend ausgiebig dem Wein gefrönt hatte, noch an der Salinenpromenade in Bad Kissingen joggen zu gehen. Das berichtet die unterfränkische Polizei.

In der Dunkelheit und aufgrund ihrer Alkoholisierung verlor die junge Frau wohl die Orientierung und stürzte in die Saale. Sie konnte sich zum Glück selbst wieder ans Ufer retten und rief danach laut um Hilfe.

Anwohner reagierte vorbildlich

Auf diese Hilferufe reagierte ein Anwohner vorbildlich, alarmierte die Polizei und begab sich selbst auf die Suche nach der Dame. Diese wurde anschließend durch den alarmierten Rettungsdienst mit starker Unterkühlung ins Krankenhaus verbracht.



Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.