Bad Brückenau
Open Air

Wer zu Inas Konzert will, muss einiges beachten

Es ist es soweit: Am Samstag, 11., und Sonntag, 12. August, gastieren Ina Müller und LaBrassBanda in Bad Brückenau im Schlosspark. Das gilt es zu beachten:
Artikel drucken Artikel einbetten
Ina Müller rockt am Samstag, 11. August beim Open-Air-Wochenende die Bühne im Bad Brückenauer Schlosspark. Sandra Ludewig · © Sony Music
Ina Müller rockt am Samstag, 11. August beim Open-Air-Wochenende die Bühne im Bad Brückenauer Schlosspark. Sandra Ludewig · © Sony Music
+1 Bild
Beim Bad Brückenauer Open Air-Wochenende 2018 im Schlosspark mit Ina Müller und LaBrassBanda gilt es für die Besucher einiges zu beachten. Karten für die beiden Konzerte gibt es per Mail unter kartenvorverkauf@badbrueckenau.com, bei der Staatlichen Kurverwaltung, bei den Geschäftsstellen der Tageszeitungen sowie den weiteren bekannten Vorverkaufsstellen und an den Konzerttagen ab 90 Minuten vor Konzertbeginn an der Abendkasse.

Rollstuhlfahrerplätze und Eintrittskarten für Menschen mit 100 Prozent Schwerbehinderung und der gleichzeitigen Notwendigkeit einer Begleitperson sind ausschließlich beim Veranstalter Provinztour unter Tel. 07139/547 oder ticket@provinztour.de erhältlich. Kinder unter sechs Jahren haben auch in Begleitung eines Erwachsenen zum Konzert von LaBrassBanda keinen Zutritt. Kinder unter drei Jahren haben grundsätzlich auch in Begleitung eines Erwachsenen keinen Zutritt.


Erlaubt

Damit die Besucher einen unbeschwerten Konzertabend genießen können, bittet der Veranstalter darum bestimmte Punkte zu beachten. Was mit auf das Veranstaltungsgelände darf: Decken, Sitzkissen, Taschenschirme und Fotoapparate ohne Wechselobjektiv (normale Digicams).


Verboten

Was nicht mit auf das Veranstaltungsgelände darf: Taschen und Rucksäcke größer als DinA4, Waffen und waffenähnliche Gegenstände, Stühle und Hocker, Stockschirme, Fotoapparate mit Wechselobjektiv und/oder Brennweite über 180 mm, Video-/ Filmaufzeichnungsgeräte und Tonaufzeichnungsgeräte, Tablets sowie Selfie-Sticks, Tiere, leicht brennbare und/oder entzündliche Gegenstände, Laserpointer, Stockschirme, Feuerwerkskörper und Kracher sowie Fahnen und Plakate mit extremistischem/beleidigendem Aufdruck. Ebenfalls nicht erlaubt sind Getränke und Speisen. Auf dem Veranstaltungsgelände ist durch den Catering-Partner für reichlich Verpflegung gesorgt.

Grundsätzlich gilt: Alle Gegenstände, die eine Gefahr für die Besucher, Künstler und Mitarbeiter darstellen oder eine Unfallgefahr hervorrufen können, sind auf dem Gelände verboten. Alle Konzertbesucher werden gebeten frühzeitig anzureisen, da es aufgrund der Personenkontrolle am Einlass zu längeren Wartezeiten kommen kann. Weil auch alle Handtaschen durchsucht werden, können die Besucher zur Verkürzung der Wartezeiten beitragen, indem sie nur das Nötigste mitbringen.

Ina Müller startete am 20. Juli mit ihrer Band die Open Air Sommertour in Halle/Westfalen im Gerry Weber Stadion. Am Samstag, 11. August, kommt die sympathische Blondine, die am 25. Juli ihren 53. Geburtstag feierte, um 20 Uhr nach Bad Brückenau in den Schlosspark. Für die einen ist sie der dufte Kumpel, mit dem man Pferde stehlen kann, für die anderen eine sexy Blondine. Für alle ist sie die Kult-Moderatorin mit einer tollen Stimme: Ina Müller. Doch die Powerfrau glänzt nicht nur in ihrer TV-Show "Inas Nacht" seit Jahren vor der Kamera und begeistert in ihrem etwas anderen Late-Night-Konzept mit viel Witz und unglaublich offenen Gesprächen. Darüber hinaus ist die Wahl-Hamburgerin auch eine begnadete Musikerin. Musikalisch bietet sie einen Mix aus Pop und Rock mit gelegentlichen Blues- und Soul-Einflüssen. Ina singt ohne Filter über Trennungsschmerz, nervige Verehrer und die Anziehungskraft junger Männer. Kurz: über den ganzen Zyklus des Lebens und der Liebe.

Vor allem live ist die blonde Powerfrau ein echtes Erlebnis. 2017 begeisterte sie auf einer ausgedehnten Hallentournee zu ihrem Album "Ich bin die" mit unglaublichen 53 weitestgehend ausverkauften Konzerten in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Bei den Open Air Konzerten wird es dann auch eine große Portion Ina geben! Sie wird sicherlich nicht nur Songs aus ihrem aktuellen Album "Ich bin die" spielen, sondern auch den einen oder anderen Schnack aus ihrem Alltag preisgeben - sabbeln und singen eben. Natürlich immer mit ihrem ganz eigenen, unkonventionellen Blick auf das Leben und die Liebe mit allen Hochs und Tiefs.


Vorband: The Most Company

LaBrassBanda ist ein Phänomen. Hier treffen sieben Musiker aufeinander, die den Beweis antreten, dass man sein Publikum mit viel Livepräsenz, mit Willen und viel Talent erobern kann, ohne Marketingstrategien und Medienhype. Am Sonntag, 12. August, werden sie auch das Publikum in Bad Brückenau im Schlosspark erobern. Eröffnet wird das Konzert um 19.15 Uhr von "The Most Company", um 20 Uhr folgt Caravãna Sun und gegen 21 Uhr wird dann LaBrassBanda die Bühne betreten.

Wenn wilde Trompetensoli auf schwere Bässe der Tuba treffen wird das Publikum abwechselnd angeheizt und in die Knie gezwungen. Das Rezept für den Erfolg von LaBrassBanda: Man nehme eine große Portion Blasmusik und mische diese mit Polka, Balkan Beats und Dancefloor-
Rhythmen; füge noch etwas Jazz, Mariachi, Gypsy, Techno und Tuba hinzu und garniere das Ganze dann mit Texten in bayerischer Mundart - fertig ist der unverwechselbare Bläsersound der feurigen Blasmusik-Band aus Übersee am Chiemsee.

Neben Auftritten auf europäischen und nationalen Festivals wurde LaBrassBanda einem breiteren Publikum durch den zweiten Platz beim Vorentscheid des Eurovision Song Contest 2013 bekannt. 2017 erschien Album Nummer sieben mit dem passenden Titel "Around the World". Dass ihre energiegeladene, mit Versatzstücken aus Ska, Reggae und Punk getunete Spielart bayerischer Blasmusik auf der ganzen Welt funktioniert, haben sie immer wieder unter Beweis gestellt.
was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren