Bad Brückenau
Konzert

Traumreise zur Entdeckung der blauen Blume

Das Duo Mattick/Huth tritt am Samstag, 9. Dezember, im Staatsbad Bad Brückenau auf.
Artikel drucken Artikel einbetten
Das Duo Mattick/Huth gastiert am Samstag, 9. Dezember, im Lola Montez-Saal im Kursaalgebäude Bad Brückenau. Christine Vincon
Das Duo Mattick/Huth gastiert am Samstag, 9. Dezember, im Lola Montez-Saal im Kursaalgebäude Bad Brückenau. Christine Vincon
Im Rahmen der Kammermusikreihe Zwischen-Spiel ist das Duo Mattick/Huth zur Entdeckung der blauen Blume im Lola Montez-Saal unterwegs. Als Begleiter dieser abendlichen Traumreise am Samstag, 9. Dezember, dient dem Publikum die virtuose Bravour und tiefe Innigkeit der Künstler. Mit Musik von Franz Schubert und Robert Schumann, Texten von Novalis und E. T. A. Hoffmann geht es aus der Vergangenheit zurück in die Gegenwart.
Die Geschichte hinter der Geschichte: Novalis" Roman "Heinrich von Ofterdingen" beginnt mit einem Traum, in dem der Held in den fantastischen Welten eine blaue Blume entdeckt. Im Zeitalter der Romantik wurde diese geheimnisvolle Blume, sowohl für Musiker als auch für die Schriftsteller der damaligen Zeit zum Symbol ihres Lebensgefühls, so Huth. Die Flöte war es die damals das Instrument der reisenden Virtuosen war. Die wiederum durch ganz Europa zogen und in Salons und Konzertsälen, von Paris bis St. Petersburg, mit ihrem Können für Furore sorgten. Noch heute scheint der ätherische Klang der Flöte ideal die Sehnsucht nach dem Unerreichbaren zu verkörpern, schwärmt Mattick.
Das Konzert unter der Überschrift "Die Entdeckung der blauen Blume" beginnt am Samstag, 9. Dezember, um 19.30 Uhr im Kursaalgebäude. Einlass ist ab 19 Uhr, der Eintrittspreis an der Abendkasse beträgt 10 Euro, mit Gast-, Tages- oder Jahreskarte ist der Eintritt frei. Die Veranstaltung ist bewirtet.
Die Konzertreihe "Zwischen-Spiel" in Kooperation des Bayerischen Staatsbades mit dem Bayerischen Kammerorchester Bad Brückenau findet in 2018 seine Fortsetzung: 9. Februar, 2. März, 11. Mai, 8. Juni, 10. August, 12. Oktober, 21. Dezember. Weitere Informationen gibt es bei
Bayerisches Staatsbad Bad Brückenau, Gäste-Information, Heinrich-von-Bibra-Str. 25, 97769 Bad Brückenau, Tel.: 09741 / 80 20, Fax 09741/ 802 840, E-Mail: staatsbad@badbrueckenau.com, www.staatsbad.de
was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren