Motten
Leistungsprüfung

Speicherzer Feuerwehr hat als Gruppe bestanden

"Einer für alle" war Antrieb und Erfolgsrezept der Speicher Feuerwehr.
Artikel drucken Artikel einbetten
Der Aufbau der Gruppe im Löscheinsatz war in der vorgeschriebenen Zeit erfolgreich. Foto: Stephanie Elm
Der Aufbau der Gruppe im Löscheinsatz war in der vorgeschriebenen Zeit erfolgreich. Foto: Stephanie Elm
+2 Bilder
Bei der Leistungsprüfung "Gruppe im Löscheinsatz" hat die Gruppe bestanden. In den vergangenen fünf Wochen hatte sich die Wehr unter Gruppenführer und Kommandanten Tobias Leitsch ein straffes Übungsprogramm auferlegt. Drei Übungen pro Woche absolvierten die zwölf Prüfungsteilnehmer. Ziel war die gründliche Ausbildung für einen geordneten und fehlerfreien Ablauf, natürlich ohne Überschreitung der festgesetzten Höchstzeiten. Sowohl der für alle festgelegte Aufbau, als auch die geforderten Knoten und Zusatzaufgaben wurden in den vorgegebenen Zeitspannen bewältigt. "Nichts anderes habe ich von euch erwartet", stellte Tobias Leitsch scherzhaft klar.
Die übungs- und lernintensive Zeit hinter sich wissend, waren alle Feuerwehrler froh, nun bestanden zu haben. Dass die Wehrler als Gruppe erfolgreich abschließen muss, war "ein extra Antrieb", sagt Johanna Leitsch. Doch sind die Übungen und das angestrebte Abzeichen "eher für jeden persönlich" erstrebenswert, immerhin soll die Gruppe auch in der Realität bestehen, betont die Vorsitzende. Mit eingeübten Handgriffen und Gruppenabläufen ist die Speicherzer Wehr weiterhin für Einsätze gewappnet.
Abzeichen überreichten die Schiedsrichter Siegfried Möller, Walter Muth und Martin Hohmann an: Andreas Hartmann und Christian Müller (Bronze), Christopher Worschech (Silber), Alexander Fehn, Johanna Leitsch und Manuel Augustin (Gold). Er erhielt zudem eine interne Ehrung, da er als Einziger bei jeder der 15 Übungen dabei war. Abzeichen erhielten zudem Patrick Fehn, Philipp Jung und Tobias Leitsch (Gold-Blau), Sandra Hohmann und Kai Müller (Gold-Grün) und Harald Ziegler (Gold-Rot). Ein besonderer Dank ging an Fabian Grünewald, der zusammen mit dem stellvertretenden Vorsitzenden Mario Mathes und Nadine Jung die Übungen geleitet hat.
was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren