Riedenberg
Bildung

Sonderpädagogisches Förderzentrum in Riedenberg verabschiedet Schüler

Mit zum Teil sehr persönlichen Lied-, Bild- und Textbeiträgen verabschiedeten sich alle Mitschüler von ihren "Großen".
Artikel drucken Artikel einbetten
Die sieben Abschlussschüler aus dem Sonderpädagogischen Förderzentrum in Riedenberg haben ihre Prüfungen bestanden, drei erreichten sogar den Mittelschulabschluss. C. Bergmann
Die sieben Abschlussschüler aus dem Sonderpädagogischen Förderzentrum in Riedenberg haben ihre Prüfungen bestanden, drei erreichten sogar den Mittelschulabschluss. C. Bergmann

Mit einer Abschlussbühne, an der sich alle Klassen und Lehrer beteiligten, sind sieben Schüler aus dem Sonderpädagogischen Förderzentrum in Riedenberg entlassen worden. Diese hatten das Motto "Wir brechen aus" gewählt, auf das sich Klassenlehrer Johannes Schuhmann in seinen Schlussworten bezog und allerlei Parallelen zum Schulalltag fand. Auch Rektor Anton Büchs würdigte die Leistungen der sieben Abschlussschüler, die alle ihre Prüfungen bestanden haben. Nach Ablegen einer externen Prüfung an der Mittelschule in Bad Brückenau schafften drei Schüler sogar den Mittelschulabschluss.

Neben dem Unterrichtsalltag haben die Neuntklässler durch Praktika in Betrieben, Projekte und erlebnispädagogische Veranstaltungen Eigenverantwortung und Selbstständigkeit geschult, um für eine berufliche Ausbildung fit zu sein. Alle sieben Abschlussschüler besuchen ab September eine berufliche Maßnahme, die von einem Berufsvorbereitungsjahr bis hin zu Ausbildungen in Betrieben der Umgebung reichen.

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren