Riedenberg
Brauchtum

Riedenberg: Mit Würzbüscheln Spenden gesammelt

Der Obst- und Gartenbauverein hat für Maria Himmelfahrt Würzbüschel gebunden und verkauft. Mit dem Erlös werden neue Krippenfiguren finanziert.
Artikel drucken Artikel einbetten
80 Würzbüschel banden freiwillige Helfer am Vorabend zu Maria Himmelfahrt zusammen. Foto: Joachim Hartling
80 Würzbüschel banden freiwillige Helfer am Vorabend zu Maria Himmelfahrt zusammen. Foto: Joachim Hartling

Anfang des Jahres wurden für die Krippe der Riedenberger St.-Martins-Kirche die Figuren der Heiligen Drei Könige neu angeschafft. Daher stellte der Obst- und Gartenbauverein (OGV) den Erlös seiner diesjährigen Würzbüschelaktion für diesen Zweck zur Verfügung.

Von fleißigen Helfern wurden am Vorabend von Maria Himmelfahrt etwa 80 Buschen gebunden, die fast alle am Feiertag vor dem Wortgottesdienst gegen eine Spende ihre neuen Besitzer fanden. Der OGV Riedenberg bedankt sich herzlich bei allen Helfern und Spendern, denn mit dieser Aktion wurde fast der gesamte Betrag erreicht, den die Figuren gekostet haben. Die fehlende Summe wird der Obst- und Gartenbauverein aufrunden.

Verwandte Artikel
was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren