Oberleichtersbach
Ferienprogramm

Oberleichtersbachs Kinder als kreative Pizzabäcker

Zum Fertigen von Pizzen und es sich schmecken lassen lud der Obst- und Gartenbauverein Oberleichtersbach schon traditionell alle Ferienkinder ein.
Artikel drucken Artikel einbetten
Gespannt warteten die Kinder beim Oberleichtersbacher Ferienprogramm auf ihre Pizzen. Foto: Irene Kirchner
Gespannt warteten die Kinder beim Oberleichtersbacher Ferienprogramm auf ihre Pizzen. Foto: Irene Kirchner

Vorsitzende Christa Hornung freute sich, dass so viele Feriengäste zum Ferienprogramm "Pizza geht immer!" gekommen waren. Sitzgarnituren, die wegen der Hitze unter Pavillons platziert waren, boten schattige Sitzgelegenheiten. Eine stimmige Atmosphäre stellte schnell sich ein. Die Kinder konnten das Vorheizen und das danach erforderliche Fegen sowie die weiteren Tätigkeiten im gemeindlichen Holzbackofen beobachten. Gruppenweise waren im Wechsel einige im Backhaus, während sich derweil die anderen mit diversen Gesellschaftsspielen vergnügten.

Kreativität beim Belegen der Pizza

Im Backhaus hatten die Bäckersleute, das Ehepaar Gisela und Reinhold Vornwald, alle Hände voll zu tun. Sie zeigten den kleinen Gästen, wie Teig auf großen runden Backblechen ausgerollt, anschließend der Belag aufgebracht und dieser mit Pinseln verstrichen wird. Danach wurde nach eigenem Geschmack - wie Salami, Schinken, Käse, Champignons, Paprika und dergleichen - variiert. Beim Belegen der verschiedenen Pizzen waren die jungen Bäcker eifrig dabei. Jedes Kind brachte seine Kreativität ein und gestaltete nach eigenem Geschmack seine Pizza. Bei den hochsommerlichen Temperaturen außerhalb und erst recht im Backhaus war es eine schweißtreibende Angelegenheit.

Kinder lassen es sich schmecken

Die vorbereiteten Bleche wurden in den heißen Ofen geschoben. Schnell verbreitete sich der Duft von köstlichen Pizzen. Beim Schneiden und Verteilen der Stücke war weitere Hilfe nötig. Selbstverständlich wurde auch auf entsprechende Hygiene geachtet.

Gut gelaunte, fröhliche Kinder verzehrten die leckeren und krossen Spezialitäten. Saftschorlen, Wasser und Limonaden durften natürlich auch nicht fehlen. Glücklich und satt wurden nach einem kurzweiligen Nachmittag die kleinen Gäste abgeholt.



was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren