Unterleichtersbach
Feuerwehr

Neue in der Führungsriege

Bei der Unterleichtersbacher Feuerwehr gibt es einen neuen Kommandanten. Zudem wurden langjährige Mitglieder geehrt und der Nachwuchs vorgestellt.
Artikel drucken Artikel einbetten
Der Vorstand der Feuerwehr Unterleichtersbach: (von links) Peter Heil, Dierk Greß, Lukas Behling, David Martin, Ralf Heil, Oliver Schaub, Tobias Frischat, KBI Marcus Brust und Bürgermeister Dieter Muth, sowie (davor sitzend) der  stellvertretender Kommandant Dominik Henz und Kommandant Christian Seubert. Foto: Wolfgang Saam
Der Vorstand der Feuerwehr Unterleichtersbach: (von links) Peter Heil, Dierk Greß, Lukas Behling, David Martin, Ralf Heil, Oliver Schaub, Tobias Frischat, KBI Marcus Brust und Bürgermeister Dieter Muth, sowie (davor sitzend) der stellvertretender Kommandant Dominik Henz und Kommandant Christian Seubert. Foto: Wolfgang Saam
+1 Bild

Das Personalkarussell hat sich gedreht bei der gut besuchten Jahreshauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Unterleichtersbach. Sowohl im Vorstand des Vereins, als auch bei den Kommandanten gab es Wechsel.

Christian Seubert, Vorsitzender des Feuerwehrvereins gab zunächst einen kurzen Überblick über die Aktivitäten im vergangenen Jahr. Neben den Vorstandssitzungen und sechs Festbesuchen nahm die Feuerwehr auch an zahlreichen kulturellen Veranstaltungen teil. Höhepunkt war die Radtour über Schlüchtern nach Fulda im Herbst. Auch in diesem Jahr werde wieder eine mehrtägige Radtour organisiert werden.

Kommandant Roland Zehner gab einen kurzen Rückblick auf die Aktivitäten der Feuerwehr im vergangenen Jahr. Aktuell leisten 62 aktive Mitglieder, davon zwei Feuerwehranwärter Dienst in der Wehr. Sie sind in drei Gruppen geleitet von Roland Zehner, Wolfgang Reuß und Andreas Schneider sowie eine Jugendgruppe unter der Leitung von Jugendwart Dominik Henz gegliedert. Zusätzlich halten noch 14 passive und 31 Ehrenmitglieder der Feuerwehr die Treue. Die Wehr wurde im vergangenen Jahr zu drei Einsätzen gerufen. Zusätzlich wurden acht Übungen durchgeführt. Dazu kamen noch sieben überörtliche Veranstaltungen, an denen verschiedene Kameraden teilgenommen haben. Auch die Ausbildung kam nicht zu kurz. Den Gruppenführerlehrgang an der Feuerwehrschule in Würzburg absolvierten Fabian Knüttel und Manuel Böhm mit sehr gutem Erfolg. Die Leistungsstufe zwei (Silber) haben Lukas Behling und Kevin Knüttel abgelegt, Leistungsstufe drei (Gold) haben Andre Fuchs und Fabian Knüttel abgelegt. Daniel Wittmann hat die Prüfung Stufe vier (Gold auf Blau) erfolgreich abgelegt. Stufe fünf (Gold auf Grün) haben Udo und Frank Brückner abgelegt. Die höchste Stufe (Gold auf Rot) haben Dierk Greß und Maximilian Milotta erreicht.

In seinem Kassenbericht musste Kassierer Peter Heil ein leichtes Minus verkünden.

Für 40 Jahre Mitgliedschaft in der FFW Unterleichtersbach wurde Siegbert Henz geehrt. Mario und Ralf Heil können auf 25 Jahre Mitgliedschaft zurückblicken.

Die offiziellen, staatlichen Ehrungen wurden bereits auf dem Neujahrsempfang der Gemeinde Oberleichtersbach vorgenommen. Ein seltenes Jubiläum konnte Helmut Romeis feiern. Er ist bereits seit 70 Jahren Mitglied im Feuerwehrverein. Leider konnte er die Versammlung nicht besuchen. Erfreulicherweise konnte Roland Zehner drei Jugendliche neu in die Feuerwehr aufnehmen. Traditionell per Handschlag hieß er Miriam Schaub, Maria Zehner und Jonas Wirth bei der Unterleichtersbacher Wehr willkommen.

Neuwahlen standen anschließend auf der Tagesordnung. Sowohl die Kommandanten als auch der Vorstand des Feuerwehrvereins mussten neu gewählt werden. Der bisherige Kommandant Roland Zehner steht nach zwölf Jahren nicht mehr für dieses Amt zur Verfügung. Die 36 wahlberechtigten Feuerwehrkameraden wählten unter der Leitung von Bürgermeister Dieter Muth ohne Gegenstimmen Christian Seubert zum neuen Kommandanten und Dominik Henz zu dessen Stellvertreter. Zum Vorsitzenden des Feuerwehrvereins wurde Oliver Schaub gewählt. Zu dessen Stellvertreter wählte die Versammlung Ralf Heil. Das Amt des Schriftführers bekleidet nun Dierk Greß. Für die Vereinsfinanzen bleibt weiterhin Kassierer Peter Heil zuständig. Zu Vertrauensleuten wurden Lukas Behling, David Martin und Tobias Frischat gewählt. Bürgermeister Dieter Muth überbrachte in seinem Grußwort den Dank der Gemeinde für die im vergangenen Jahr geleistete Arbeit. Grüße und den Dank der Kreisfeuerwehrschaft überbrachte KBI Marco Brust und unterstrich die große Bedeutung einer guten Ausbildung der Feuerwehrleute am Digitalfunk. In seiner Abschiedsrede beglückwünschte Roland Zehner die neue Führungsriege und bedankte sich für die gute Zusammenarbeit mit der Gemeinde, der Kreisfeuerwehrschaft und insbesondere mit dem ehemaligen Vorstand.

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren