Geroda
Gemeinderat

Im Juli 2020 steigt die 675-Jahr-Feier in Geroda

Kurz war die Tagesordnung der November-Sitzung des Marktgemeinderates Geroda.
Artikel drucken Artikel einbetten
Seite Jahren laufen die Vorbereitungen für die 675-Jahr-Feier, hier zeigt Gerodas Bürgermeister Alexander Schneider (rechts) den Entwurf eines Dorfnamen-Hausschilds.  Gabriele Sell
Seite Jahren laufen die Vorbereitungen für die 675-Jahr-Feier, hier zeigt Gerodas Bürgermeister Alexander Schneider (rechts) den Entwurf eines Dorfnamen-Hausschilds. Gabriele Sell

Jochen Zimmerhackl aus der Verwaltung der VG Bad Brückenau wurde zum Gemeindewahlleiter für die Kommunalwahl 2020 in Geroda bestellt, seine Stellvertreterin ist Ursula Schaab. Auf die Tagesordnung aufgenommen wurde die Beratung über einen Bauantrag zum teilweisen Umbau innerhalb vorhandener Gebäude in der Straße Am Backhaus in Geroda. Das gemeindliche Einvernehmen wurde erteilt.

Die Gemeinderäte beschäftigten sich zudem mit der Anfrage nach einem Flohmarkt. Das Gremium sah es positiv, jedoch könne die Gemeinde selbst eine solche Veranstaltung nicht ausrichten. Ein Möglichkeit wäre die Kombination mit dem Marktfest in Platz im kommenden Jahr.

Im nächsten Jahr steht in Geroda die große 675-Jahr-Feier an. Als Termin wurde das Wochenende vom 19. Juli bekannt gegeben. Der diesjährige Weihnachtsmarkt wird am 14. Dezember in Geroda rund um das Rathaus stattfinden. Genauere Informationen zu den Angeboten und dem Programm werden noch mitgeteilt.

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren