Bad Brückenau

Bad Brückenau: Werbegemeinschaft am Start

Nach der Auflösung des Forums tun sich die Einzelhändler zusammen. Manche Fragen sind schon geklärt, anderes bleibt noch offen. Klar ist aber das gemeinsame Ziel: Den Einzelhandel in der Innenstadt stärken.
Artikel drucken Artikel einbetten
Die Einzelhändler organisieren Highlights in der Fußgängerzone - zum Beispiel den beliebten Lichterglanz. Foto: Thomas Dill
Die Einzelhändler organisieren Highlights in der Fußgängerzone - zum Beispiel den beliebten Lichterglanz. Foto: Thomas Dill
Ende Januar trafen sich Vertreter des Einzelhandels aus Bad Brückenau, um sich über eine zukünftige Zusammenarbeit auszutauschen. 21 Teilnehmer seien beim Treffen dabei gewesen, berichtet Georg Roth, der die neue Werbegemeinschaft mit initiiert hatte. Auch Einzelhändler, die zuvor nicht Mitglied im Forum waren, hätten sich eingebracht.

An der Spitze steht ein Team, dem Gerhard Fläschner, Hermann Knüttel und Georg Roth angehören. Der Name steht auch schon, er lautet schlicht "Werbegemeinschaft Bad Brückenau". Über die zukünftige Form der Kooperation wurde noch nicht abschließend entscheiden, es deute sich aber an, dass es keine Vereinsform wie beim Forum sein wird, sagt Roth. Als nächsten Schritt lasse sich das Bündnis von Volker Wedde vom Handelsverband Bayern beraten.


Keine Stadtfest-Entscheidung

Was die Organisation des Bad Brückenauer Stadtfestes angeht, so ist ebenfalls noch keine Entscheidung gefallen. Im vergangenen Jahr hatte erstmals das Forum das Fest im Auftrag der Stadt ausgerichtet. Ob so etwas auch in Zukunft denkbar sei, blieb noch offen. "Der Tenor ist bisher, dass wir das nicht leisten können", sagt Georg Roth.

Die Neuordnung war nötig geworden, weil die Arbeit des Forums - dem bisherigen Verband der Einzelhändler und Gewerbetreibenden - im Dezember offiziell für beendet erklärt worden war. Es hatte sich kein Nachfolger für den Vorsitzenden Hans Rohrmüller gefunden.

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren