Bad Brückenau
Literatur

Bad Brückenau: Vorlesen im Stundentakt

In der Galerie Form + Farbe werden am 15. November ab 15 Uhr Werke von Siegfried Lenz, Eugen Drewermann und Joachim Meyerhoff vorgelesen. Autor Tino Filippi kommt sogar persönlich zum Vorlesen.
Artikel drucken Artikel einbetten
Tion Filippi aus Mittelsinn liest aus seinen Werken.  Foto: Julia Notkina
Tion Filippi aus Mittelsinn liest aus seinen Werken. Foto: Julia Notkina

Der Bundesweite Vorlesetag setzt jährlich am dritten Freitag im November ein öffentliches Zeichen für die Bedeutung des Vorlesens und begeistert Kinder und Erwachsene in gleichem Maße. Mitmachen kann jeder, der Spaß am Vorlesen hat. Am 15. November findet der Aktionstag bereits zum 16. Mal statt. Der Verein Kunsthaus Bad Brückenau e.V. ist in Zusammenarbeit mit der Galerie Form und Farbe wie in den Vorjahren wieder mit dabei.

Unter dem Motto "Frau liest - Mann auch" ist ab 15 Uhr Gabriele Ebbeler-Tischbirek mit dem "Zaungast" von Siegfried Lenz zu hören.

Um 16 Uhr liest Gönna Tautorus aus Eugen Drewermanns- "Wer bin ich? Von Not und Gier". Eugen Drewermann interpretiert hierin Figuren in Grimm'schen Kinder- und Hausmärchen.

Um 17 Uhr folgt Jan Marberg mit "Wann wird es endlich wieder so, wie es nie war?" von Joachim Meyerhoff.

Um 19.30 stellt der Autor Tino Filippi aus Mittelsinn Auszüge aus seinem eigenen Werk "Sinngrundbauern" vor. Filippi hatte sich mit 33 Jahren einen Kindheitstraum erfüllt und die Jugend-Fantasybuchreihe "Elving" zu Papier gebracht. Danach begann er humorvolle Kriminalgeschichten rund um seine Heimat, den Sinngrund, zu schreiben, einem "eher harmlosen Landstrich am Rande des Spessarts". Gleich sein erstes Werk "Sinngrundbauern" mit Kommissar Johannes Steinhauser und einer Leiche in einer Güllegrube wurde zu einem riesigen Erfolg. Filippi setzt sich darin nebenbei mit dem Thema Bio-Landwirtschaft auseinander. In seinem neuesten Werk "Nadelfieber" greift er das Thema Christbaumanbau im Sinngrund auf und lässt seine Protagonisten erneut auf höchst eigenwillige Weise ermitteln.

Ab 15 Uhr gibt es in der Galerie Form und Farbe auch Glühwein und Bratwürste. Der Eintritt ist frei.

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren