Breitenbach
Bürgermeisterkandidat

Aktive Wähler nominieren Dieter Muth

Auch die Gemeinderatskandidaten aus Breitenbach und Mitgenfeld wurden nominiert.
Artikel drucken Artikel einbetten
Dieter Muth will noch einmal Bürgermeister werden. Foto: Wolfgang Saam
Dieter Muth will noch einmal Bürgermeister werden. Foto: Wolfgang Saam
+1 Bild

Über 50 Bürger trafen sich in der alten Schule im Ortsteil Breitenbach, um den Bürgermeister- und die Gemeinderatskandidaten der Liste "Aktive Wähler Breitenbach/Mitgenfeld" für die Kommunalwahlen im nächsten Jahr zu nominieren.

Die Wahlen der Kandidaten leitete Claus Klüber. Der amtierende Bürgermeister Dieter Muth erklärte sich bereit, weitere sechs Jahre die Geschicke der Gemeinde zu lenken. Er ist seit 1996 Mitglied des Gemeinderats, seit 2002 stellvertretender und seit 2014 Erster Bürgermeister. Zudem ist er Vorsitzender der Verwaltungsgemeinschaft Bad Brückenau.

Gebäude saniert

In seiner Vorstellungsrede wies er auf die in der letzten Periode verwirklichten Projekte hin. Die 2055 Einwohner zählende Großgemeinde stehe finanziell und wirtschaftlich gut da, so Muth. Verschiedene öffentliche Gebäude in der Gemeinde wurden saniert, und fast alle Feuerwehren der Ortsteile erhielten neue Fahrzeuge. Die Straßenbeleuchtung sei in dieser Zeit auf LED umgestellt worden, was der Gemeinde jährlich 18 000 Euro Stromkosten spare. In verschiedenen Ortsteilen wurden Neubaugebiete erschlossen. In Zukunft möchte er den Breitbandausbau in den einzelnen Gemeindeteilen weiter vorantreiben. Die Sanierung einiger Feuerwehrhäuser und weiterer öffentlicher Gebäude sehe er als eine weitere große Zukunftsaufgabe.

Die 53 Stimmberechtigten der Versammlung nominierten Dieter Muth mit 51 Stimmen zum Bürgermeisterkandidaten der Liste "Aktive Wähler Breitenbach/Mitgenfeld".

Bei der Nominierung der Gemeinderatskandidaten einigte man sich zunächst darauf, den ersten Listenplatz für einen Kandidaten aus Breitenbach und den zweiten Listenplatz für einen Kandidaten aus Mitgenfeld zu reservieren. Den ersten Listenplatz hat deshalb Dieter Muth mit 40 Stimmen bekommen, obwohl Tobias Zeier aus Mitgenfeld 43 Stimmen erhielt. Die restlichen Listenplätze wurden in der Reihenfolge der erhaltenen Stimmen vergeben. Es wurden insgesamt zwölf Kandidaten von der Versammlung vorgeschlagen.

Liste Kandidaten

1. Dieter Muth, Breitenbach, (40 Stimmen); 2. Tobias Zeier, Mitgenfeld (43); 3. Rainer Kleinhenz, Mitgenfeld (38); 4. Stefan Walter, Mitgenfeld (35); 5. Markus Kleinhenz, Breitenbach (34); 6. Kevin Klüber, Breitenbach (31); 7. Ramona Heil, Breitenbach (31); 8. Roland Sauer, Breitenbach (30); 9. Stefan Winkler, Breitenbach (28); 10. Thomas Baus, Breitenbach (27); 11. Stefanie Neumann, Mitgenfeld (24), 12. Alexander Kleinhenz, Breitenbach (22)

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren