Laden...
Kothen
Heimatmuseum

Kinder testen Butterfass, Schaukelgaul und Webstuhl

Ein spannendes Erlebnis war für Lina, Franz, Nicolas, Nico und Sara, die Vorschulkinder des Kothener Kindergartens, der Besuch des Heimatmuseums "Werberger Stube". Mit der Leiterin Sandra Reith erkundeten sie das Museum.
Artikel drucken Artikel einbetten
Im Heimatmuseum "Werberger Stube" weckte der Schaukelgaul das Interesse der Kinder.  Foto: Lothar Selig
Im Heimatmuseum "Werberger Stube" weckte der Schaukelgaul das Interesse der Kinder. Foto: Lothar Selig
Erstaunlich war, dass sie sich unter dem Begriff Heimat schon etwas vorstellen konnten. Lothar Selig eröffnete den Rundgang mit einem Glockenschlag an der ehemaligen Werberger Kirchturmglocke, den die Kinder selbst ertönen ließen. Das alte Butterfass, die Hobelbank und der Webstuhl, das Kinderbettchen und der Schaukelgaul, ein Spielzeug von Sandras Vater, weckten die Neugier. Die Stücke motivierten die Kinder zum Ausprobieren. Nach dem Abschiedsgeläute an der alten Kirchenglocke trugen sich die Kinder ins Gästebuch ein. Lothar Selig
Verwandte Artikel

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren