Laden...
Schönderling
Spende

Hilfe der Schönderlinger Jagdgenossen für die Helfer

"Uns hat die Idee sofort beeindruckt, dafür spenden wir gerne", sagt Jochen Henz, Vorsitzender der Jagdgenossenschaft Schönderling.
Artikel drucken Artikel einbetten
Jochen Henz (links), Vorsitzender der Jagdgenossenschaft Schönderling, übergibt an Bastian Markert einen 1000 Euro-Scheck für die heimischen Helfer vor Ort. Foto: Beatrix Lieb
Jochen Henz (links), Vorsitzender der Jagdgenossenschaft Schönderling, übergibt an Bastian Markert einen 1000 Euro-Scheck für die heimischen Helfer vor Ort. Foto: Beatrix Lieb
Und Bastian Markert freut sich: "Seit wir mit unserer Idee an die Öffentlichkeit gegangen sind, haben wir schon viel Zuspruch erhalten."


Dank und Unterstützung

Er ist zusammen mit Christian Kliem der Organisator und "Gründungsvater" der Helfer-vor-Ort-Gruppe in Schönderling. Das Geld können die Rotkreuzler natürlich gut gebrauchen: "Wir benötigen noch viel Ausrüstung und außerdem sparen wir für ein gebrauchtes Auto." Die Jagdgenossen haben diese Spende gern gemacht, berichtet Jochen Henz aus der Mitgliederversammlung: "Jeder ist dankbar, wenn er diese Hilfe in Anspruch nehmen kann", waren sich die Jagdgenossen schnell einig, dieses ehrenamtliche Engagement finanziell mit 1000 Euro zu unterstützen.

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren