Oberleichtersbach
Musikunterricht

Das muntere Musizieren soll weiter gehen

Die Bläserklasse, ein Gemeinschaftsprojekt der Leichtersbacher Musikanten, dem MSV Modlos und der Jugendkapelle Breitenbach/Mitgenfeld, wird fortgeführt.
Artikel drucken Artikel einbetten
Beim Instrumentenzirkel probierten viele Musikbegeisterte die zahlreichen Instrumente aus.  Foto: Diana Leitsch
Beim Instrumentenzirkel probierten viele Musikbegeisterte die zahlreichen Instrumente aus. Foto: Diana Leitsch
An einem Nachmittag bekamen die Besucher zahlreiche Informationen zur Bläserklasse und zu den Instrumenten. Musik solle Kindern und Erwachsenen nähergebracht werden, aber an erster Stelle stehe natürlich der Spaß am gemeinsamen Musizieren.

Organisatorisch geleitet wird die Bläserklasse von Josef Heil (Oberleichtersbach), Maria Klug (Modlos) und Ramona Muth (Breitenbach). Dirigentin ist wie gehabt Manuela Möller.

Der Instrumentenzirkel, bei dem man alles ausprobieren und Fragen stellen kann, wurde sehr gut angenommen. Geplant ist, dass ab September der Einzelunterricht beginnen soll, der wöchentlich eine halbe Stunde beträgt (außer in den Ferien). Gelernt werden können Flöte, Klarinette, Saxophon, Horn, Tenorhorn, Bariton, Posaune, Tuba, Tromete und Schlagzeug. Ab Februar nächsten Jahres soll dann der Unterricht in der Gruppe dazukommen. Geplant sind einige Auftritte, und auch die Ausflüge kommen immer sehr gut an.

Im Rahmen der Bläserklasse können das Juniorabzeichen und das D1 Leistungsabzeichen erworben werden.Ziel ist es, dass die Musiker nach drei Jahren in der Bläserklasse in die jeweils örtliche Kapelle wechseln können.

Bei Interesse und Fragen stehen Ramona Muth, Tel: 0170/82 68 571, Email: muthramona@web.de und Maria Klug, Tel: 0176/45 996 415, Email: klug312@gmail.com zur Verfügung.

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren