Laden...
Bischofsheim an der Rhön
Bürgermeisterwahl

Bischofsheims Georg Seiffert braucht noch Bedenkzeit

Die überraschende Erklärung des Bischofsheimer Bürgermeisters Udo Baumann (CSU), bei der Wahl nicht mehr anzutreten, hat für einigen Wirbel gesorgt.
Artikel drucken Artikel einbetten
Kandidat oder nicht: Georg Seiffert bittet sich noch Bedenkzeit aus. Foto: Marion Eckert
Kandidat oder nicht: Georg Seiffert bittet sich noch Bedenkzeit aus. Foto: Marion Eckert
Und natürlich stellt sich damit die Frage um so dringlicher, ob Zweiter Bürgermeister Georg Seiffert (CSU) am 5. Juni als Nachfolger kandidieren will. Der hält sich aber noch bedeckt. Er sei von der Entwicklung überrascht worden, stellt Georg Seiffert auf eine Nachfrage dieser Redaktion fest. Er bitte um Verständnis und noch etwas Zeit, so Seiffert. Thomas Pfeuffer