Bad Brückenau
Aktion

Bad Brückenaus Bühne für die Jugend der Welt

Auf Einladung der Eine-Welt-Gruppe machte die Kinderkulturkarawane Station in Bad Brückenau.
Artikel drucken Artikel einbetten
Indische Jugendliche zeigten in Bad Brückenau ein selbst geschriebenes Stück.  Foto: Dieter Weber
Indische Jugendliche zeigten in Bad Brückenau ein selbst geschriebenes Stück. Foto: Dieter Weber
Die Kinderkulturkarawane ist ein Projekt von Unicef, Brot-für-die-Welt und anderen Förderern und wollte auch in Bad Brückenau der "Jugend der Welt" eine "Bühne" geben. Zu Gast war die Theater- und Tanzgruppe "The Dreamcatchers" aus Indien.

Die Jugendlichen aus dem subasiatischen Kontinent haben in einem selbstgeschriebenen Stück ihre individuellen Erfahrungen und kulturellen Prägungen verarbeitet. Entstanden ist eine märchenhafte Parabel, die am Beispiel der bedrohten Elefanten, die traditionell eine besondere Stellung einnehmen, sowie Umweltsünden und Klimawandel thematisiert.


Räume der Begegnung

Abgesehen davon, dass hier in einer Show exemplarisch ein weltumfassendes Problem farbenfroh und durchaus optimistisch inszeniert wurde, galt es, Räume der Begegnung zu eröffnen, um so Ängste und Vorurteile abzubauen. Kontakte mit der indischen Kultur standen im Mittelpunkt - inklusive der Möglichkeit, sich an einen gemeinsamen Tanz zu wagen. Ergänzt wurden die Begegnungen durch Unterkünfte in Privatquartieren sowie durch Workshops, an denen Schüler aus der Mittelschule und dem Gymnasium am Vormittag mitwirkten.


Mittagessen und Halloween

Es folgten ein gemeinsamen Mittagessen in der Mittelschule, und in den Abendstunden ein Besuch der indischen Jugendlichen auf der Halloween-Party im Jugendzentrum. Ein nachdrückliches Zeichen dafür, dass sich Bad Brückenau als Stadt ohne Rassismus versteht.


was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren