Bad Brückenau

Armbanduhrendiebstahl in Bad Brückenau

Am Sonntagnachmittag wurde eine 84-jährige Frau Opfer dreister Schmuckdiebe in Bad Brückenau.
Artikel drucken Artikel einbetten
Symbolfoto
Symbolfoto
Die Frau ging laut Polizeimeldung gegen 14.00 Uhr allein zu Fuß in der Bahnhofstraße, als sie aus einem Auto heraus von einer unbekannten Frau angesprochen wurde. Die Unbekannte erfragte den Weg zum Krankenhaus. Als die 84-Jährige den Weg erklärte, stieg die Frau aus dem Pkw aus und wollte sich bei ihr für die Auskunft bedanken. Dazu legte sie der Frau zwei Ketten um den Arm. Anschließend fuhr die Unbekannte im Pkw davon.

Jetzt erst bemerkte die 84-Jährige, dass ihre Armbanduhr im Wert von 300 Euro weg war. Sie war von der Unbekannten gestohlen worden. Als Gegenwert dafür hat sie die zwei wertlosen Ketten, die ihr um den Arm gelegt wurden, erhalten.

Die Geschädigte erstattete Anzeige bei der Polizei, die die beiden Ketten sicherstellte.

Die Polizei fahndet nun nach einem schwarzen Pkw, dessen Marke und Kennzeichen nicht bekannt sind.

Im Fahrzeug saßen drei Personen, zwei Männer und eine Frau.

Von den Männern liegt keine Beschreibung vor, die Frau wurde, wie folgt beschrieben:

150 Zentimeter, etwa 40 Jahre, kräftig bis dick, sprach gebrochen Deutsch, sie trug dunkle Kleidung.

Die Polizeiinspektion Bad Brückenau sucht nun Zeugen, die diesbezüglich Wahrnehmungen gemacht haben und erbittet sachdienliche Hinweise unter der Rufnummer 09741/6060.
Verwandte Artikel

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren