Bad Brückenau
Aktion

Bad Brückenau: Original-Kinosessel für Daheim

Mitte September bekommen die Rhönlichtspiele neue Möbel. Wer möchte - und schnell genug ist -, kann ein echtes Brückenauer Original mit nach Hause nehmen.
Artikel drucken Artikel einbetten
Auf diese Ankündigung auf Facebook hat Familie Löhmer bereits große Resonanz bekommen.  Foto: Anne Löhmer
Auf diese Ankündigung auf Facebook hat Familie Löhmer bereits große Resonanz bekommen. Foto: Anne Löhmer
Carola Berner-Löhmer baut um. Für Mitte September kündigt die Betreiberin der Rhönlichtspiele eine Aktion an, die es so wohl noch nie in Bad Brückenau gegeben hat. "Es muss etwas passieren. Die Stühle sind teilweise echt hinüber", sagt Berner-Löhmer. Die Kinosessel werden, je nach Zustand, für zehn bis 20 Euro abgegeben.
Das Mobiliar ist in die Jahre gekommen. Die Sessel stammen aus dem Jahr 1993. Einige Exemplare in den vorderen Reihen sind noch gut erhalten. Anderen sieht man ihr Alter durchaus an. Generationen Bad Brückenauer Kinoliebhaber haben sich vor Spannung in die Lehne gedrückt und die Armstützen abgewetzt. Damit ist nun Schluss. Dunkelblau und kuschlig werden die neuen Sitze sein. Sie fügen sich gut ins Ambiente. Wände und Decke behalten ihren Charme, für das viele das Bad Brückenauer Kino so lieben.
Der Teppich wird allerdings ebenfalls ausgetauscht. Rot gemustert wird er sein. Während der Renovierung schließt das Kino für eineinhalb bis zwei Wochen. Es wird schnell gehen müssen: 188 Stühle raus, 160 neue rein. "Es gibt etwas mehr Platz", erklärt Berner-Löhmer. Schon seit längerem trägt sie sich mit dem Gedanken, die besonders in Mitleidenschaft gezogenen Sessel auszutauschen. Doch alles Nachdenken half nichts. Entweder alles wird neu, oder eben gar nichts.


Familienbetrieb seit 1924

Die Rhönlichtspiele vollziehen so einen weiteren Schritt in Richtung Zukunft. Vor fünf Jahren, kurz nach dem tragischen Tod ihres Mannes Paul Löhmer, rüstete Carola Berner-Löhmer das Kino auf digitale Technik um, schaffte eine neue Tonanlage sowie eine neue Leinwand an und sanierte die Toiletten. Seitdem läuft der Betrieb wieder, oft eher mäßig. Bei Kassenschlagern wie "Honig im Kopf" stehen die Menschen aber auch mal bis auf die Straße Schlange.
In sechs Jahren feiern die Rhönlichtspiele Jubiläum: 100 Jahre Kino in Bad Brückenau. 1924 übernahm Paul Löhmer senior das Lichtspieltheater von Georg Zeitz und eröffnete einen Filmtheaterbetrieb in der TV-Halle. 1935 wurde eine Scheune in der Altstadt zum Kino umgebaut. Paul Löhmer junior übernahm die Rhönlichtspiele im Jahr 1978. Mehrfach nahm er Geld in die Hand, um das Kino zu modernisieren. 1980 baute er eine neue Tonanlage ein, 1984 renovierte er den Balkon. 1986 folgte die Grunderneuerung der Elektrik und 1993 die komplette Renovierung.
Verwandte Artikel
was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren