Laden...
Rottershausen
Unfall

Auto landet im Vorgarten: Vier Verletzte bei Unfall

Vier Verletzte forderte ein Unfall am Freitag auf der früheren B19 bei Oerlenbach (Kreis Bad Kissingen) in Höhe Schwarze Pfütze.
Artikel drucken Artikel einbetten
Eines der beiden Unfallfahrzeuge kam in einem Vorgarten zum Liegen.  Foto: Peter Rauch
Eines der beiden Unfallfahrzeuge kam in einem Vorgarten zum Liegen. Foto: Peter Rauch
+10 Bilder
Nach Angaben der Polizei wollte kurz vor 17 Uhr der hintere von zwei aus Richtung Münnerstadt kommenden Autofahrern auf der Linksabbiegerspur mit seinem Wagen den vorderen überholen.

Aus bislang noch ungeklärter Ursache, so die Gesetzeshüter weiter, berührten sich die beiden Autos, eines wurde weitgehend unbeschädigt nach links in eine Streuobstwiese geschleudert, das andere kam nach rechts von der Straße ab, stieß seitlich gegen einen Obstbaum und überfuhr weitere kleine Obstbäume, ehe es im Vorgarten eines Wohnanwesens seitlich liegen blieb.

Ein hinten sitzender Beifahrer wurde eingeklemmt und schwer, aber nicht lebensgefährlich verletzt. Die Feuerwehren, die mit dem Roten Kreuz vor Ort zur Rettung der Verletzten eingesetzt waren, mussten zur Bergung des Schwerverletzten das Dach des Kleinwagens mit schwerem Gerät entfernen, während dieser Zeit war die Straße komplett gesperrt.

Ein Anwohner berichtete, dass bei Unfällen an der unfallträchtigen und auf Tempo 80 beschränkten Stelle schon zweimal in diesem Jahr Autos in seinem Vorgarten gelandet seien.
Verwandte Artikel

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren