Bad Kissingen

Auf die Plätze, fertig: Mach mit, bleib fit

Zum 7. Mal wird mit derm Rakoczylauf in Bad Kissingen ein Fitness- Angebot für Jedermann angeboten. Vom Kindergartenkind bis zu Senioren sind alle dabei, die für ihre Gesundheit was tun wollen.
Artikel drucken Artikel einbetten
Am Samstag, 25. April, ist es wieder soweit. Der 7. Rakoczylauf in Bad Kissingen wird gestartet. Foto: Borst/Archiv
Am Samstag, 25. April, ist es wieder soweit. Der 7. Rakoczylauf in Bad Kissingen wird gestartet. Foto: Borst/Archiv
Tatsache ist: Wir bewegen uns zu wenig. Tatsache ist: Es gibt Angebote, die dem Bewegungsmangel entgegen wirken und die wir annehmen können. Beispiel: Der Rakoczylauf in Bad Kissingen. Den hat die Stadt vor sieben Jahren erfunden und Cheforganisator Thomas Lutz ist seitdem eigentlich zufrieden: "Das ist eine Erfolgsgeschichte", sagt er.
Warum? Es ist ein Angebot, das im Prinzip jeder jeden Alters wahrnehmen kann. Der Lauf ist angelegt für Kindergartenkinder genauso wie für Senioren. Einfach, unkompliziert: hingehen, mitlaufen, sich ein wenig anstrengen, soweit man will, soweit man kann. Das Angebot ist gut für den Couch-Potato genauso wie für den ambitionierten Läufer oder Freizeitsportler, der seine Fitness mal unter Beweis stellen und seine Laufzeit messen lassen will.
Am Samstag, 25. April, ist es wieder soweit. Der 7. Rakoczylauf in Bad Kissingen wird gestartet. Der Lauf findet in diesem Jahr wieder an dem Wochenende statt, an dem auch die Gesundheitstage stattfinden. Das ist kein Zufall. Man versucht schon immer, die beiden Termine gemeinsam in Bad Kissingen über die Bühne zu bringen. Meistens gelingt das, wie in diesem Jahr.

Strecke leicht verändert

Manfred Klabouch ist für den TSV Bad Kissingen verantwortlich für den Haupt- und Nordic Walking-Lauf. Wegen der Bauarbeiten am Luitpoldbad sei die Streckenführung in diesem Jahr leicht verändert worden, stellte er bei einem Pressegespräch fest, sie sei rund 200 Meter kürzer. Einen Verpflegungsstand gebe es im Übrigen auch, und zwar etwa auf halber Strecke zwischen Hallenbad und Bismarck-Denkmal, da, wo das Bootshaus der Kissinger Dampferle ist.

Ideal für Anfänger

"Die Strecke ist ideal für Anfänger", sagte Klabouch, "sie ist flach und ohne Steigungen ... und landschaftlich ein Traum." Vom Dr.-Hans-Weiß-Sportpark geht es an der Saale entlang, durch den Luitpoldpark, über die Promenade an der Bismarckstraße entlang, über den Schweizerhaussteg und dann wieder durch die parkähnliche Landschaft bis zur Nordbrücke und zurück.
Die Temperaturen sind Ende April für die Läufer sehr angenehm, was die Teilnehmer schätzen. Und die mögen die Veranstaltung: Seit es den Rakoczylauf gibt, sind die Teilnehmerzahlen jährlich gestiegen. Im vergangenen Jahr waren es rund 400 Kinder, Jugendliche und Erwachsene, die das Angebot wahrnahmen. Heuer rechnet man mit "ein paar" mehr.

Anmeldung geht online

Die Teilnehmer melden sich - online - meistens sehr spät an. Bis jetzt waren es rund 60. Viele würden, so Thomas Lutz, ihre Teilnahme vom Wetter abhängig machen. Im Übrigen seien auch etliche Betriebs-Mannschaften dabei, die Arbeitgeber würden meistens die Anmeldegebühr übernehmen und die Teams im gleichen Outfit an den Start gehen. Allemal ein Hingucker und in der Gruppe zu laufen, bringt oftmals zusätzliche Motivation.
Die ist bei den Kindern immer vorhanden, meint Jana Haase, die mit ihrem Mann Matthias die Familienstaffel sowie den Kinder- und Jugendlauf organisiert. Die Kindergartenkinder werden also wieder eine Stadionrunde laufen, die Schulkinder zwei Runden. Bei der Familienstaffel laufen zwei Erwachsene und zwei Kinder jeweils 200 Meter und alles ist natürlich auch ein Heidenspaß. "Wir haben in diesem Jahr speziell auch die Saaletal- und Franz-von-Prümmer-Schule vor dem Hintergrund der Inklusion angeschrieben", sagte Jana Haase ergänzend.
Auf Preise verzichtet man bei dieser Veranstaltung eigentlich, allerdings gibt es für die ersten Drei der Kinder- und Jugendwertung eine Medaille und ein Plüschtier der Krankenkasse DAK, wie der Bad Kissinger Geschäftsstellenleiter Wolfgang Flaig erklärte.



Der Rakoczylauf


Termin Samstag, 25.04.2015

Start/Ziel Dr.-Hans-Weiß-sportpark

Motto "Mach mit, bleib fit"

Anmeldungen Bis Freitag, 24. April, 15 Uhr online unter www.badkissingen.de. Nachmeldungen sind am Samstag, 25. April, bis 10 Uhr noch möglich (höhere Startgebühr).

Zeittafel
9.45 Uhr Ausgabe der Startnummern
10.30 Uhr Familienstaffel zwei Erwachsene (Mama, Papa, Oma, Opa, Tante) und zwei Kinder im Alter zwischen 4 und 12 Jahren. Vier Staffelteilnehmer laufen jeweils 200 Meter.

10.45 Uhr Kinderlauf - Kindergarten und Grundschulkinder - Streckenlänge 400 bis 800 Meter im Stadion.
12.30 Uhr Jugendlauf - Schüler bis Jahrgang 2000 ab 5. Klasse laufen 2124 Meter.
14.00 Uhr Rakoczylauf-Erwachsene, Streckenlänge 8870 Meter
14.15 Uhr Nordic Walking, Streckenlänge 6624 Meter.

Startgebühr Erwachsene 6,00 Euro; Jeder Läufer erhält eine Urkunde und einen Rakoczy-Pin (Wert 3,00 Euro); Schüler: 2,00 Euro. Familienstaffel: frei.

Streckenverlauf Vom Dr.-Hans-Weiß-Sportpark durch den Luitpoldpark, an der Saale entlang über den Schweizerhaussteg, Bootshaus der Dampferl (Verpflegungsstation), Gradierwerk, Nordbrücke und zurück.

Veranstalter Stadt Bad Kissingen, TSV Bad Kissingen, KissP@d und DAK.

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren