Nüdlingen
Gemeinderat

Architekt und Statiker werden beauftragt

Nach dem Wasserschaden im Museumsgasthof "Stern" sollen sich Experten das Gebäude anschauen. Weiter Themen waren Straßenbau und etliche Bauanträge.
Artikel drucken Artikel einbetten
Einen immensen Wasserschaden gab es im ehemaligen Gasthaus "Stern" in Nüdlingen. Der Gemeinderat beschloss, ein fachlich geeignetes Architekturbüro, sowie ein Statikbüro mit den Arbeiten zu betrauen. Foto: Arthur Stollberger
Einen immensen Wasserschaden gab es im ehemaligen Gasthaus "Stern" in Nüdlingen. Der Gemeinderat beschloss, ein fachlich geeignetes Architekturbüro, sowie ein Statikbüro mit den Arbeiten zu betrauen. Foto: Arthur Stollberger

Ungewöhnlich hoch war die Zahl der anwesenden Bürger bei der jüngsten Gemeinderatssitzung. Gründe dafür gibt es wohl mehrere. Zu entscheiden war über eine ganze Reihe von Bauanträgen, darunter ein großes Wohnhausprojekt mit fünf Wohneinheiten. Außerdem stand - kurzfristig - die Erneuerung der B 287 von Nüdlingen nach Bad Kissingen zur Beratung und Entscheidung an und der Gemeinderat musste sich mit dem umfangreichen Wasserschaden im Museumsgasthaus "Stern" (Münnerstädter Straße 7) befassen.

Mit dem Großprojekt an der Egerlandstraße im Geltungsbereich des Bebauungsplans "Wurmerich - Süd" konnten sich die Mitglieder des Gemeinderates schnell anfreunden. Den notwendigen Befreiungen hinsichtlich der Dachneigung, der Traufhöhe und der Geschossigkeit stimmten sie ohne Gegenstimmen zu. Gelobt wurde das Vorhaben unter anderem von 2. Bürgermeister Edgar Thomas (CSU), Volker Schäfer (SPD) und Anita Haub (Bürgerblock).

Zustimmung fand auch der Antrag auf Baugenehmigung, der den Rückbau des Balkons im Dachgeschoss, sowie den Einbau neuer Fenster im Erdgeschoss und Obergeschoss zum Inhalt hatte. Es gab keine Gegenstimmen.

Der nächste Antrag auf Baugenehmigung, der die Errichtung eines Einfamilienwohnhauses mit Nagelstudio und Doppelgarage an der Bünd betraf, war bereits als Bauvoranfrage dem Gemeinderat vorgelegt worden. Der nicht störende Gewerbebetrieb wurde als zulässig erklärt. Befreiungen wurden unter anderem wegen Überschreitungen bei der Traufwandhöhe, der Wandhöhe des Wohngebäudes, der Geschossigkeit, der geringfügigen Überschreitung der Geschossflächenzahl, sowie der Länge und der Form der Dachgaube erteilt.

Lediglich eine Gegenstimme gab es beim Antrag auf Errichtung eines neuen Dachstuhls mit Satteldachgaube in der Münnerstädter Straße.

Erneuerung der B 287 von Nüdlingen nach Bad Kissingen

Von dieser beabsichtigten Maßnahme, die in einem Schreiben vom 5.Februar angekündigt wurde, waren die Räte völlig überrascht. Das Bauamt begründete dies mit dem schlechten Straßenzustand und als Beitrag zur Verbesserung der Unfallsituation. Die Länge der Baustrecke beträgt 519 Meter. Der Ausbau erfolgt im Vollausbau. Dabei werden die vorhandenen engen und unübersichtlichen Kurvenradien verbessert und die zu geringen Fahrbahnbreiten und Querneigungen den Erfordernissen angeglichen. Die Linienführung entspricht überwiegend dem bestehenden Fahrbahnverlauf. Allerdings muss das vorhandene, denkmalgeschützte Soldatengrab zurückversetzt werden. Der Gemeinderat nahm die Planung zur Kenntnis und stimmte ihr zu. Die Baumaßnahme soll bei Vollsperrung ausgeführt werden und drei Monate dauern. Der Schwerlastverkehr wird umgeleitet.

Die Baumaßnahme wird durch die Erneuerung der Verschleißdecke auf den B 287 von Nüdlingen bis zur Pyramide ergänzt. Wegen des schlechten Straßenzustandes soll die Verschleißdecke erneuert werden. Der Straßenunterbau wird in diesem Bereich nicht erneuert. Auch hier nahm der Gemeinderat die Planung zur Kenntnis und stimmte zu.

Wasserschadens im ehemaligen Gasthaus Stern

In der Sachdarstellung wurde berichtet, dass in der Zeit vom 24. bis 28. Januar im zweiten Obergeschoss des ehemaligen Gasthauses "Stern" aus noch nicht geklärter Ursache eine Wasserleitung platzte. Das austretende Wasser hat die Wände, Decken und Fußböden des 1. und 2. Obergeschosses, sowie das Erdgeschoss, insbesondere den Gaststättenbereich, durchnässt. Der Schaden wurde der Gebäudeversicherung der Gemeinde gemeldet und von dieser durch deren Gutachter aufgenommen. Die Denkmalschutzbehörde im Landratsamt Bad Kissingen, sowie des Bayerischen Landesamts für Denkmalschutz wurden ebenfalls verständigt. In Absprache mit den genannten Gutachtern wurde die Firma Rainbow (Oberthulba) mit den Trocknungsarbeiten und Sanierungsmaßnahmen beauftragt. Derzeit liegt der Gemeinde noch keine Kostenübernahmeerklärung vor. Am 12. Februar fand eine Begehung mit Vertretern des Denkmalschutzes und der Gemeinde statt. Es wurde die Empfehlung ausgesprochen, die Räume durch einen Statiker vor der Sanierung überprüfen zu lassen und einen für die Sanierung von denkmalgeschützten Anwesen geeigneten Architekten zu beauftragen. Am 8.März fand eine weitere Begehung mit einem Gutachter der Bayerischen Versicherungskammer statt. Erläuterungen zum weiteren Verlauf der Schadensabwicklung folgten. Der Gemeinderat beschloss am Ende, ein fachlich geeignetes Architekturbüro, sowie ein Statikbüro mit den Arbeiten zu betrauen.

Über die Reparatur eines Feuerwehrfahrzeuges in Eilentscheidung informierte 1. Bürgermeister Harald Hofmann den Gemeinderat. Der Dieselmotor des Mehrzweckfahrzeuges, Baujahr 2012, war defekt. Die Reparatur wurde bei der Firma Böckler (Oberthulba) in Auftrag gegeben. Die Kosten belaufen sich annähernd auf 10 000 Euro. Der Gemeinderat nahm die Eilentscheidung zur Kenntnis.

Der Bürgermeister berichtete über die Bürgerversammlung zum Thema Nahwärmenetz, die am 21. Februar stattfand. Er erläuterte die weiteren Schritte. Es ist eine weitere Bürgerversammlung geplant, zu der diesmal alle Bürger Einladungen erhalten werden.

Die Highland Games finden in diesem Jahr am Samstag, 20. Juli statt.

Die Verwaltung hat mit der Hochschule Weihenstephan - Triesdorf Kontakt aufgenommen. Das Thema "Entwicklungskonzept für die Ortsmitte inklusive Friedhof" wird als Bachelorarbeit ausgeführt. Es sollen unter anderem Gestaltungsansätze für den Friedhof Nüdlingen erarbeitet werden.



was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren