Bad Kissingen
Verkehr

Zwei Unfälle nach Rückstau in Bad Kisssinger Innenstadt

Am Freitag kam es in der Innenstadt in Bad Kissingen zu zwei ähnlichen Unfällen wegen eines Rückstaus an der Kreuzung Maxstraße / Hemmerichstraße. Insgesamt entstand Schaden in Höhe von etwa 6000 Euro.
Artikel drucken Artikel einbetten
Am Freitagvormittag wurden in der Innenstadt im Bereich Maxstraße/Hemmerichstraße Markierungsarbeiten durchgeführt. Deshalb staute sich der Verkehr an der Kreuzung Maxstraße/Hemmerichstraße kurz zurück. Ein im Stau stehender Suzuki-Fahrer wollte daher kurz zurückstoßen, um über die Steinstraße weiter zu fahren. Hierbei übersah er jedoch, dass zwischenzeitlich direkt hinter ihm ein Pkw Opel stand.
Beim Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge entstand jeweils ein Schaden von etwa 1500 Euro.

Während der Unfallaufnahme, kurz vor Mittag, kam es zu einem Folgeunfall nach gleichem Schema. Eine Peugeot-Fahrerin, welche von der Steinstraße nach rechts in die Maxstraße eingefahren war, wollte, nachdem sie den kurzen Rückstau sah, wieder rückwärts in die Steinstraße einfahren. Dabei übersah sie - wie der Suzuki-Fahrer zuvor - einen in der Steinstraße stehenden Citroen und stieß gegen dessen rechte Fahrzeugfront. Der Schaden beläuft sich hier auf etwa 4500 Euro.


Verwandte Artikel

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren