Bad Kissingen
Feuerwehreinsatz

Zündelei in Bad Kissingen geht gerade noch gut aus

Unter den gespannten Augen vieler Kurgäste musste die Feuerwehr Bad Kissingen am Samstagnachmittag den Brand einer ca. 100-jährigen Platane direkt vor dem Regentenbau in der Ludwigstraße ablöschen.
Artikel drucken Artikel einbetten
Foto: Symbolbild
Foto: Symbolbild
Aufmerksame Passanten hatten entdeckt, dass aus dem Inneren des alten Baumes vor dem Regentenbau Rauch aufstieg und hatten Polizei und Feuerwehr benachrichtigt. Wie sich herausstellte, hatten zwei 9 und 10 Jahre alte Kinder aus Langeweile einen kleinen Zweig mit einem gefundenen Feuerzeug angebrannt. Der Zweig brannte wohl recht schnell ab und die Kinder traten das Feuer vor Schreck schnell am Boden aus.
Anschließend warfen sie den Zweig in der Annahme, dass das Feuer aus ist in einen Hohlraum des ca. 15 Meter hohen Baumes. Im Inneren entfachte sich die Flamme aber erneut und der Baumstamm fing an von innen heraus zu kokeln.

Die alarmierte Feuerwehr wurde jedoch schnell Herr der Lage und konnte einen größeren Schaden verhindern. Die nachträgliche Prüfung durch einen Sachverständigen ergab, dass die Standfestigkeit der Platane nicht in Mitleidenschaft gezogen wurde. Wäre dies der Fall gewesen, hätte der Baum wohl gefällt werden müssen.


was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren