1 / 1
In Raesfeld (Nordrhein-Westfalen) prüft der Stromnetzbetreiber Amprion in einem Pilotprojekt, welche Auswirkungen Erdkabel zum Transport von Strom auf die landwirtschaftlich genutzten Böden haben. Solche Leitungen könnten auch im Landkreis bei der SuedLink-Trasse zum Einsatz kommen. Foto: dpa

In Raesfeld (Nordrhein-Westfalen) prüft der Stromnetzbetreiber Amprion in einem Pilotprojekt, welche Auswirkungen Erdkabel zum Transport von Strom auf die landwirtschaftlich genutzten Böden haben. Solche Leitungen könnten auch im Landkreis bei der SuedLink-Trasse zum Einsatz kommen. Foto: dpa