Bad Brückenau

Wels hat das Maul zu voll genommen

Eine ungewöhnliche Entdeckung hat die Saale-Zeitungs-Leserin Iris Plath aus Bad Brückenau gemacht: Auf einer Wanderung durch den Altlandkreis kam sie an einem Weiher vorbei, aus dem gerade ein erstickter Fisch gezogen wurde.
Artikel drucken Artikel einbetten
Dieser stattliche Wels ist an seiner Beute erstickt. Fotos: Iris Plath
Dieser stattliche Wels ist an seiner Beute erstickt. Fotos: Iris Plath
+2 Bilder
Ein stattlicher Wels hatte einen anderen Fisch gefangen, der Brocken war allerdings viel zu groß: Der Wels hatte sich buchstäblich das Maul zu voll genommen und verendete mit dem Fang im Maul. Die beiden ineinander verkeilten Tiere mussten entsorgt werden. rr
Verwandte Artikel

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren