Bad Kissingen
Kriminalität

Versuchter Einbruch in Elektrogroßhandel

Am Donnerstag, gegen ca. 21.15 Uhr, wurde ein am Ostring gelegener Elektrogroßhandel in Bad Kissingen Ziel eines versuchten Einbruches.
Artikel drucken Artikel einbetten
Symbolfoto: FT
Symbolfoto: FT
Laut Polizeiangaben bemerkte eine Streife der Polizei Bad Kissingen, welche genau zu diesem Zeitpunkt auf dem Ostring fuhr, den optischen und akustischen Alarm an dem Geschäft. Wie später festgestellt, lief dieser Alarm bereits seit 21.13 Uhr.

Im Laufe der polizeilichen Ermittlungen konnte festgestellt werden, dass der unbekannte Täter zunächst eine Fensterscheibe am Objekt zum Platzen gebracht hatte.
Ein Stück dieses Fenstereinsatzes stellte der Täter dann einige Meter vom Tatort entfernt ab und begab sich erneut zum Gebäude.

Jedoch wurde jetzt beim Öffnen des Fensters der akustische und optische Alarm ausgelöst, so dass der Einbruchsversuch vom Täter abgebrochen wurde. Da der Tatort eigentlich nur über die Straße am Ostring zu erreichen ist, erhofft sich die Polizei von Fahrzeugführern Hinweise auf Auffälligkeiten bzw. Feststellungen. pol

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren